Berliner Energietage 2020 – Digitaler Sommer der Energiewende

bis

Auf dem digitalen Kongress trifft sich die deutsche Energiewende-Community, um in rund 50 digitalen Veranstaltungen an 8 Tagen die aus der Corona-Pandemie resultierenden neuen Rahmenbedingungen für die Zukunft von Energiewende und Klimaschutz in Deutschland zu diskutieren.

Die Energietage in Berlin sind seit 2000 die Leitveranstaltung der Energiewende in Deutschland. Unter dem Dach des Großkongresses finden jährlich zwischen 50 und 60 Einzelkongresse, Tagungen und Workshops statt, die durch unterschiedliche Institutionen aus den Sektoren Energie, Bauen, Wohnen, Klimaschutz und Umwelt durchgeführt werden. Zu den Mitveranstalterinnen der Energietage zählen mehrere Bundesministerien, zahlreiche Dach-, Bundes- und Umweltverbände relevanter Branchen, Energiedienstleister, Wissenschaftseinrichtungen, öffentliche Einrichtungen sowie sonstige Institutionen, die den Energiewende-Diskurs in Deutschland und auf EU-Ebene mitgestalten. 

Die Energietage werden in diesem Jahr als digitaler Sommer der Energiewende durchgeführt. Die Themenpalette umfasst folgende Schwerpunkte: 

  • Update: Energie- und Klimapolitik 
  • Politikkonzepte der Meinungsführer 
  • Energieversorgung: Erneuerbar und dezentral gestaltet 
  • Quartiere & Gebäude: Wegmarken zur Klimaneutralität 
  • Wärmewende: Ein zentraler Baustein der Energiewende 
  • Klimaschutz und Energieeffizienz in Industrie & Gewerbe 
  • Modellregion Berlin-Brandenburg 

Programm und Anmeldung

Teilen:
Veranstaltung:
Drucken Senden Termin speichern