Veranstaltungen

Kalender mit eingeblendeter Uhrzum Vergrößern anklicken
Hier finden Sie Veranstaltungen zur Luftreinhaltung.
Quelle: Les Cunliffe / Fotolia.com

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Veranstaltungen, die seitens des Umweltbundesamtes für den Themenbereich Luft und Luftreinhaltung organisatorisch als auch inhaltlich gestaltet bzw. in denen diese entsprechend fachlichen Themen behandelt werden.

1. Interaktiver Drohnen-Workshop - 9./10. Juni 2021 in Braunschweig

Die KRdL wird in Zusammenarbeit mit der BAST und dem Thünen-Institut den 1. interaktiven Drohnen-Workshop am Thünen-Institut in Braunschweig veranstalten. Ziel der Veranstaltung wird sein, zu diskutieren, inwieweit UAVs als Plattform für Probenahme, Messung, Detektion und Überwachung von Luftschadstoffen geeignet sind. Merken Sie sich heute schon diesen Termin vor.

Die Veranstaltung war ursprünglich für den 15./16. September 2020 geplant, findet aber nunmehr am 9. bis 10. Juni 2021 statt.

Weitere Informationen

Bisherige Veranstaltungen in 2020

VDI-Expertenforum „Biomonitoring – Fit für die Zukunft“ - 04.-05.03.2020 in Augsburg

Das Biomonitoring gilt als bewährtes Instrument der Umweltbeobachtung.
Bestehende und neue Aktivitäten zum Biomonitoring müssen bedarfsgerecht miteinander kombiniert werden.
Das VDI-Expertenforum "Biomonitoring - Fit für die Zukunft" präsentiert aktuell diskutierte Methoden der Umweltbeobachtung, beleuchtet die Qualität der Untersuchungen und die Vergleichbarkeit der Ergebnisse und zeigt mögliche Synergien und Kooperationen auf - auch über die Grenzen des klassischen Biomonitorings hinaus.

Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf folgenden Themen:

Weitere Informationen

 

*

 

8. Freiburger Workshop "Luftreinhaltung und Modelle" - 28.-29.04.2020 in Freiburg

Die Veranstaltung bietet ein breites Spektrum an Themen der Luftreinhalteplanung.

  •  Update des Handbuchs für Emissionsfaktoren des Straßenverkehrs - HBEFA 4.1; Dr. Benedikt Notter, Infras AG, Bern
  • HBEFA 4.1 und die Auswirkungen für Deutschland; Dr. Christiane Vitzthum von Eckstädt, UBA, Dessau-Roßlau
  • Flottenemissionen und hoch-emittierende Fahrzeuge - erste Ergebnisse von Remote Sensing Messungen in Deutschland; Dr. Jens Borken-Kleefeld, IIASA, Wien
  • Luftreinhalteplanung in Hessen; Dr. Marita Mang, Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Wiesbaden
  • Luftreinhaltung, Stadtplanung und kommunale Fachplanungen - im Spannungsfeld von langfristiger Koordination und kurzfristigem Handlungsdruck; Lukas Minnich, Öko-Institut e.V., Darmstadt
  • Macht schlechte Luft krank? - von der Assoziation zur Kausalität; Dr. Barbara Hoffmann, Universitätsklinikum Düsseldorf
  • Quantifizierung Kfz-bedingter Partikelabriebe - aktueller Stand und aktuelle Forschungsaktivitäten; Dr. Ingo Düring, Ingenieurbüro Lohmeyer GmbH & Co. KG, Radebeul
  • Einsatz des Satelliten Sentinel-5p zur Ermittlung der Luftqualität; Dr. Pieter Valks, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Weßling
  • Saubere Luft durch digitale Technik: DIGI-V - Die Digitalisierung und umweltsensitive Steuerung des Verkehrs in der Landeshauptstadt Wiesbaden; Katja Imhof,  Dario Lesjak, Stadt Wiesbaden
  • MISKAM-Berechnungen zur Untersuchung der NO2-Konzentration im Umfeld verkehrsnaher Probenahmestellen in Niedersachsen; Uwe Strotkötter, Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim

 Weitere Informationen

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Veranstaltungen  Luft  Luftreinhaltung