Energiesparen im Haushalt

Tipp-Box

< >

Energiesparen im Haushalt schont den Geldbeutel und ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Durch weniger Energieverbrauch wird der Ausstoß des Treibhausgases CO2 gesenkt. Das Umweltbundesamt bietet zahlreiche Tipps und Hilfen für Privathaushalte.

Die EU-Kommission fragt die Verbraucherinnen und Verbraucher nach ihrer Meinung

Für zahlreiche elektrisch betriebene Produkte, die in den Privathaushalten eingesetzt werden, gibt es EG- und EU-Verordnungen mit Vorgaben für die umweltfreundliche Produktgestaltung und die Energieverbrauchskennzeichnung. Bei einigen dieser Produkte bereitet die EU-Kommission Neufassungen der Verordnungen vor: bei Kühlschränken, Geschirrspülmaschinen, Waschmaschinen, Fernsehgeräten, Rechnern und Lichtquellen. Dazu hat die EU-Kommission eine öffentliche Konsultation  begonnen, um die Meinung unter anderem der Verbraucherinnen und Verbraucher zu Fragen rund um diese Produkte einzuholen. Die Ergebnisse sollen in die Bewertung einfließen, die die EU-Kommission bei der Neufassung der Verordnungen vornehmen wird.

Energiesparen bei der Beleuchtung

Drei EG- und EU-Verordnungen zur umweltgerechten Gestaltung von Beleuchtungstechnik treten schrittweise in Kraft. Vor allem über die Verordnung zu sogenannten Haushaltslampen haben viele Medien berichtet. Lesen Sie Informationen zum so genannten Glühlampenausstieg und zum richtigen Umgang mit Kompaktleuchtstofflampen (umgangssprachlich „Energiesparlampen”).

Energiesparen im Haushalt leicht gemacht

Ein Viertel der Endenergie verbrauchen wir beim Heizen, beim Beleuchten und bei der Benutzung der vielen elektrischen Geräte zu Hause. Das ist teuer und schadet dem Klima. Sie können auch unsere Stromspar-Tipps durchblättern. Die Broschüre Energiesparen im Haushalt enthält ausführliche Tipps und Informationen zum richtigen Umgang mit Energie. Sie ist auch auf Türkisch erhältlich.

EU-Energieverbrauchskennzeichnung

Seit 2011 hat sich die EU-Energieverbrauchskennzeichnung für die meisten Haushaltsgeräte geändert. Für einige Produkte wie Fernsehgeräte wurde sie neu eingeführt. Wir beantworten die häufigsten Fragen dazu und geben Ihnen Tipps, wie Sie sparsame Geräte erkennen und die Geräte energiesparend betreiben.

Haushaltsbilanz Strom: Die Hälfte gespart

Die Stiftung Warentest zeigt, wie viel Energie und Energiekosten durchschnittliche Haushalte allein mit energiesparenden Geräten einsparen können: 432 Euro im Drei- oder Vier-Personen-Haushalt oder 169 Euro im Einpersonenhaushalt.

Der CO2-Rechner

Wie viel Kohlenstoffdioxid (CO2) entsteht beim Heizen meiner Wohnung? Wie wirkt sich ein sparsameres Auto auf meine CO2-Bilanz aus? Wie viel CO2 steckt in der Nahrung, die ich esse? Mit dem CO2-Rechner können Sie sich selbst einen Überblick verschaffen, wie viel Treibhausgase pro Jahr Sie verursachen und Sie erhalten Tipps, wie Sie den Ausstoß senken können. Der Rechner wurde auf Grundlage der Recherche für ein internetbasierten Rechenweg zur Erstellung persönlicher CO2-Bilanzen entwickelt.

Online-Ökostrom-Tarifrechner

Welche Ökostromanbieter sind an meinem Wohnort verfügbar? Welcher Anbieter ist der günstigste? Antworten auf diese Fragen und wichtige Hinweise zu Mindestlaufzeiten, Kündigungsfristen und Preisgarantien der Anbieter bietet der Online-Ökostrom-Tarifrechner.