Suchen

Kunst und Umwelt

Bunte Bienenhäuser stehen im UBA-Forum
© Olaf Nicolai. Maisons des Abeilles. Foto: Martin Stallmann / UBA

Kunst ist kein Novum im Umweltbundesamt. Seit über zwanzig Jahren pflegt das Umweltbundesamt mit der Veranstaltungsreihe »Kunst und Umwelt« den Dialog mit Künstlerinnen und Künstlern, die ihre Arbeit umweltbezogen verstehen und in einem nicht kommerziellen Umfeld zeigen möchten.

Dieser Austausch erschließt neue Wahrnehmungs- und Wissensformen für Themen wie ⁠Nachhaltigkeit⁠, Ressourcenschonung und die Vorsorge für kommende Generationen. Das künstlerische Vermögen, die Ideen, Visionen und existenzielle Erfahrungen in universell verständlicher Sprache, in Symbolen, Ritualen, Zeichen und Bildern sinnlich auszudrücken, ist für das Umweltbundesamt von hohem Wert. Auch an seinem neuen Standort in Dessau ist das Amt inzwischen zu einer gefragten Anlaufstelle für Künstlerinnen und Künstler geworden. Mit den Internetseiten »Kunst und Umwelt« möchten wir kunst- und umweltinteressierte Besucherinnen und Besucher über die Kunstaktionen im Umweltbundesamt informieren.

 

Foto der bunten Bienenkästen auf dem Gelände des UBA in Dessau

Ein Haus für die Bienen

Installation von Bienenkästen am Standort Dessau-Roßlau: Mit dem Projekt betritt das Umweltbundesamt Neuland. Es wird in den kommenden Monaten Bienenvölker auf dem eigenen Gelände halten und eigene Umwelterfahrungen sammeln. weiterlesen

in einem dunklen Gehölz fällt Licht auf einen alten abgebrochenen Baum

Deutscher Preis für Nature Writing 2021

Zum fünften Mal vergibt der Verlag Matthes & Seitz Berlin dieses Jahr erstmals in Kooperation mit dem Umweltbundesamt sowie der Stiftung Kunst und Natur, die im letzten Jahr bereits Kooperationspartner war, den Deutschen Preis für Nature Writing. Die Preissauschreibung steht unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Umweltbundesamtes Dirk Messner. Einsendeschluss ist der 3. Mai 2021. weiterlesen

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt