Folgenabschätzung von politischen Strategien und Programmen

Startseite SFA-Toolzum Vergrößern anklicken
Startseite SFA-Tool

Die Ansicht der Startseite des Strategiefolgenabschätzungstools.

Quelle: Peggy König / Umweltbundesamt

Das Umweltbundesamt hat zusammen mit Auftragnehmern ein internetgestütztes Werkzeug entwickelt, um die Folgen von politischen Strategien und Programmen auf Umwelt, Wirtschaft und soziale Belange abzuschätzen: das SFA-Werkzeug.

Strategiefolgenabschätzung (SFA)

Es wird zunehmend erkannt, dass bei politischen Strategien und Programmen sämtliche Folgen für Umwelt, Wirtschaft und Soziales geprüft und in die Entscheidung einbezogen werden müssen, um eine aus Sicht der Nachhaltigkeit tragfähige zukünftige Entwicklung sicherzustellen. Konventionen oder verbindliche Regelungen bestehen bisher nicht. Dies führt – soweit überhaupt Prüfungen durchgeführt werden – zu einer uneinheitlichen Praxis, die nicht immer die Qualität erreicht, die aus Nachhaltigkeitssicht erforderlich ist. Vor diesem Hintergrund hat das UBA mit Unterstützung von Auftragnehmern eine Standardmethode entwickelt: das internetgestützte Werkzeug zur Folgenabschätzung von politischen Strategien und Programmen (SFA-Werkzeug). Nähere Informationen können den rechts unter „Dokumente“ verfügbaren Unterlagen entnommen werden. 

Ansprechpartner/in für weitere Fragen:
Fachgebiet I 2.5 „Nachhaltige Raumentwicklung, Umweltprüfungen“
E-Mail: SFA-Administration [at] uba [dot] de