Arbeitgeberinitiative Dessau-Roßlau „Familienbewusstes Arbeiten“

in einem Saal sitzen Männer und Frauen an Tischen im Kreis, hinten ein Aufsteller und Fahnenzum Vergrößern anklicken
Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung am 02.09.2020
Quelle: Stadtarchiv Dessau-Roßlau

Am 15.05.2014 ist das Umweltbundesamt als Gründungsmitglied der Arbeitgeberinitiative „Familienbewusstes Arbeiten“ Dessau-Roßlau beigetreten. Am 2. September 2020 wurde eine aktualisierte Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Vision

Die Arbeitgeberinitiative „Familienbewusstes Arbeiten“ Dessau-Roßlau bietet Arbeitgebern eine offene Plattform zum Erfahrungsaustausch und zur organisationsübergreifenden Kooperation, um durch eine höhere Attraktivität als Arbeitgeber besser Fachkräfte gewinnen und binden zu können. Zugleich trägt die Initiative mit ihren Aktivitäten zur Etablierung einer familienbewussten Unternehmenskultur als Standortvorteil der Stadt Dessau-Roßlau bei.

Ziele:

  • Personalverantwortliche für den Imagegewinn sowie weitere positive Effekte einer familienbewussten Unternehmenspolitik zu sensibilisieren
  • Konkrete Maßnahmen, die eine bessere Vereinbarkeit von Beruf & Familie bzw. Pflege ermöglichen, bekannter zu machen
  • Jährlich besonders familienbewusste Arbeitgeber mit dem Preis „Arbeitgeber der Zukunft“ auszuzeichnen
  • Arbeitgeber bei der Umsetzung familienbewusster Maßnahmen durch das Teilen von Know-How und Praxiserfahrungen zu unterstützen sowie
  • die Stadt Dessau-Roßlau überregional als attraktiven Standort für Fachkräfte zu etablieren.

Mitglieder der Initiative:

  • Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg
  • Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Dessau
  • Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau
  • IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH
  • Oncotec Pharma Produktion GmbH
  • Stadt Dessau-Roßlau
  • Stadtsparkasse Dessau
  • Stadtwerke Dessau-Roßlau
  • Thyrolf & Uhle GmbH
  • Trennwandbau Dessau GmbH
  • Umweltbundesamt
  • WTZ Roßlau gGmbH

Inhaltliche Schwerpunkte:

Im Fokus der inhaltlichen Arbeit der Initiative stehen deshalb die folgenden Themen:

1. Vereinbarkeit von Beruf und Familie bzw. Pflege

Die Motivation und Leistungsfähigkeit von Beschäftigten ist umso höher, je besser ihnen ihr Arbeitgeber ermöglicht, berufliche und familiäre Anforderungen miteinander zu vereinbaren. Die Arbeitgeberinitiative zeigt mögliche Maßnahmen und Effekte einer familienbewussten Personalpolitik auf und unterstützt interessierte Arbeitgeber bei deren Umsetzung.

2. Fachkräftegewinnung und -bindung durch Attraktivität für Familien

Eine familienbewusste Unternehmenskultur und attraktive infrastrukturelle Standortbedingungen für Familien in Dessau-Roßlau erhöhen die Chancen zur Gewinnung neuer sowie langfristigen Bindung vorhandener Fachkräfte an den jeweiligen Arbeitgeber und die Stadt. Deshalb trägt die Initiative aktiv zum weiteren Ausbau und überregionalen Bekanntmachen dieser Standortvorteile bei.

Nutzen für Arbeitgeber

Beteiligen Sie sich an der Initiative: Sie positionieren sich als attraktiver Arbeitgeber und vernetzen sich mit familienbewussten Akteuren der Region.

Setzen Sie eine familienbewusste Personalpolitik um: Profitieren Sie von den betriebswirtschaftlichen Vorteilen, erhöhen Sie die Motivation und Zufriedenheit Ihrer Beschäftigten und tragen Sie damit auch zur Steigerung der Lebensqualität für Familien in der Region bei.

Nutzen für die Region

Die Initiative thematisiert die wirtschaftliche, gesellschaftliche und soziale Bedeutung einer guten Vereinbarkeit von Beruf und Familie beziehungsweise Pflege. Gleichzeitig macht sie gute Praxisbeispiele und engagierte Arbeitgeber aus der Region einer breiten Öffentlichkeit bekannt, um den Standort Dessau-Roßlau als familienfreundlich zu positionieren. Dazu vernetzt die Initiative relevante Akteure und bündelt deren Ressourcen.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Umweltbundesamt  Arbeit und Umwelt  Arbeitsmarkt  Job  Dessau-Roßlau