Marktdaten: Bereich Haushaltsgeräte und Beleuchtung

Energieeffiziente Haushaltsgeräte sind auf dem besten Weg, zum Standard zu werden. Die europäische Ökodesign-Richtlinie und die EU-Energieverbrauchskennzeichnung weisen hier den Weg.

Haushaltsgroßgeräte

Die Marktanteile energieeffizienter Haushaltsgeräte lagen im Jahr 2014 bei 68,9 Prozent (%) (Kühlgeräte), 67,8 % (Geschirrspüler), 55,2 % (Wäschetrockner), 57,8 % (Beleuchtung) und 82,9 % (Gefriergeräte). Die Marktentwicklung der Kühl- und Gefriergeräte zeigt beispielhaft, wie effiziente Haushaltsgeräte an Bedeutung zulegen konnten: Ihr Marktanteil stieg von 9,0 % und 26,4 % im Jahr 2008 innerhalb von nur 6 Jahren auf 68,9 und 82,9 % im Jahr 2014 (GfK 2015: Marktdaten Haushaltsgeräte und Beleuchtung).

Auch bei anderen Geräten ist eine ähnliche Entwicklung feststellbar. Der Marktanteil effizienter Flat-Screen-Fernsehgeräte (Effizienzklasse A, A+ und A++) liegt beispielsweise 2014 bei beinahe 85 %.

Siehe dazu die Abbildungen:
„Umsatz und Marktanteil von energieeffizienten Kühlgeräten“
„Umsatz und Marktanteil von Gefriergeräten“
„Umsatz und Marktanteil von energieeffizienten Waschmaschinen“
„Umsatz und Marktanteil von energieeffizienten Geschirrspülern“
„Umsatz und Marktanteil von energieeffizienten Wäschetrocknern“
„Umsatz und Marktanteil von energieeffizienten Elektroherden und Backöfen“
„Umsatz und Marktanteil von energieeffizienten Flat Screens“

<>

Beleuchtung

Umsatz und Marktanteil der effizienten LED-, Leuchtstoff- und Energiesparlampen stiegen zwischen 2013 und 2014 an. 2014 liegt der Marktanteil bei 57,8 Prozent (%) (siehe Abb. „Umsatz und Marktanteil von energieeffizienten Leuchtmitteln“). Seit 2009 wurde der Verkauf von ineffizienten Glühlampen in der EU schrittweise verboten. Davon konnten anfangs vor allem die Halogenlampen profitieren, die weniger effizient sind als Energiesparlampen. So stagnierten die Marktanteile der energieeffizienten Leuchtmittel zwischen 2008 bis 2011. Seit 2012 lässt sich aber ein dynamisches Wachstum feststellen, das von den LEDs angetrieben wird. Ihr Marktanteil ist von 1,4 % in 2008 auf über 38 % 2014 angestiegen.

Der Marktanteil energieeffizienter Leuchtmittel ist von 43,7 Prozent in 2010 auf 57,8 Prozent in 2014 gestiegen.
Umsatz und Marktanteil von energieeffizienten Leuchtmitteln
Quelle: Gesellschaft für Konsumforschung Diagramm als PDF