Suchen

Arktis

Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Forschung in der Arktis

Abgelegene meteorologische Messstation mit Polarlichtern

Forschung in der Arktis ist in vielerlei Hinsicht von Bedeutung: wissenschaftlich, politisch sowie wirtschaftlich. Intensive und koordinierte Forschung ist die Voraussetzung für einen sensiblen Umgang mit der arktischen Umwelt sowie deren Bewohnern und für eine nachhaltige Nutzung der regionalen Ressourcen zwingend notwendig. weiterlesen

Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Arktis

Eisbrecher in der Arktis

Die Arktis hat ihr Gesicht in den letzten Jahrtausenden verändert - Eiszeiten, Klimaveränderungen und Einwanderungswellen haben die Region geprägt. Nun geht der Wandel vergleichsweise rasant vonstatten: Das "ewige Eis" auf der Nordhalbkugel, könnte in wenigen Jahrzehnten nur noch in den Wintermonaten auftreten. Die gesamte Welt ist gefordert, das sensible Ökosystem um den Nordpol zu bewahren. weiterlesen

Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Umweltschutz in der Arktis

Fußabdrücke im arktischen Schnee

Das zunehmende geopolitische und ökonomische Interesse an der Arktis erfordert zugleich Initiativen zum Schutz der arktischen Ökosysteme. Dabei geht es nicht nur um Regulierungen vor Ort, sondern auch um globale Abkommen, die Auswirkungen des Klimawandels, aber auch den Eintrag von Schadstoffen, Müll oder Fremdorganismen, in der Arktis betreffen. weiterlesen

Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Wissenswertes zur Arktis

Grafik der Topografie und Bathymetrie der Arktis

Die Arktis erfährt in den letzten Jahren eine verstärkte Beachtung. Das durch den Klimawandel schmelzende Eis, militärische Manöver der Anrainerstaaten oder die Begehrlichkeiten nach bisher unerschlossenen Rohstoffen sorgen immer wieder für Schlagzeilen. Allerdings gibt es weit mehr über die Arktis zu wissen. weiterlesen

Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Wirtschaftszweige

Probebohrungen nach fossilen Brennstoffen in der Arktis

Wirtschaftliche Aktivitäten in der Arktis beschränken sich nicht allein auf die Förderung von Erdöl und Erdgas. Bedeutende Wirtschaftszweige wie Jagd, Fischerei, Rentierzucht und der Abbau von Bodenschätzen haben eine lange Tradition. Auch der Tourismus gewinnt zunehmend an Bedeutung. Der Klimawandel wird unter den ökonomischen Gesichtspunkten nicht nur negativ betrachtet. weiterlesen

Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Besiedlung

Schwarzweiß Foto einer Inupiat-Familie

Die Besiedlung der Arktis begann bereits in der Steinzeit. Damals herrschten weitaus freundlichere Klimabedingungen in der Region. Heute leben im riesigen Gebiet um den Nordpol bis zu vier Millionen Menschen. Diese haben sich an die teilweise lebensfeindlichen Bedingungen im hohen Norden angepasst. weiterlesen

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt