Infoveranstaltung Vollzug des Brennstoffemissionshandelsgesetzes

Die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) im Umweltbundesamt lädt am 4. Dezember 2020 zur virtuellen Veranstaltung "Vollzug des Brennstoffemissionshandelsgesetzes - Wir informieren und diskutieren mit den Inverkehrbringern". Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen, die bereits ab 2021 am nationalen Emissionshandelssystem teilnehmen, da sie bestimmte Brennstoffe in Verkehr bringen.

Die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) im Umweltbundesamt (UBA) ist mit dem Vollzug des nationalen Emissionshandelssystems (nEHS) beauftragt, das in Deutschland ab 2021 eingeführt wird. Die Grundlage des nEHS ist das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG), das am 20.12.2019 in Kraft getreten ist.

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen, die bereits ab 2021 am nEHS teilnehmen, da sie die Brennstoffe Benzin, Diesel, Heizöle, Erdgas oder Flüssiggas in Verkehr bringen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Teilen:
Veranstaltung:
Drucken Senden Termin speichern