Cover der Publikation 41/2017 Entwicklung medienübergreifender Analysemodelle zur räumlichen Darstellung von Gefährdungspotenzialen der Umwelt und Gesundheit
Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Entwicklung medienübergreifender Analysemodelle zur räumlichen Darstellung von Gefährdungspotenzialen der Umwelt und Gesundheit


Der Forschungsbericht stellt die Ergebnisse des Vorhabens "Entwicklung medienübergreifender Analysemodelle zur räumlichen Darstellung von Gefährdungspotenzialen der Umwelt und Gesundheit" vor. Im Vorhaben wurden Konzepte und Instrumente entwickelt, mit denen themen- und medienübergreifende Umweltprobleme systematisch erfasst, analysiert und visualisiert werden können. Um die fachliche Analyse von Umweltzusammenhängen zu unterstützen, wurden im Projekt Wirkungskettenmodelle und räumliche Darstellungen erstellt. Darüber hinaus wurde ein Umsetzungskonzept entworfen, das darlegt, wie mit geografischen Informationssystemen und DV-Modellen Umweltanalysen strukturiert durchgeführt werden können.

Reihe
Texte | 41/2017
Seitenzahl
148
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Stefan von Andrian-Werburg, Konstanze Schönthaler
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3713 61 100
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
6269 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
112