Klima | Energie, Wirtschaft | Konsum

Die EG-Verordnung für die umweltgerechte Gestaltung von Umwälzpumpen


Umwälzpumpen gibt es beinahe in jedem Haus. Doch kaum jemand kennt ihren Stromverbrauch. Dabei ist eine Umwälzpumpe leicht einer der größten Stromverbraucher im Haushalt. Der Einsatz besonders effizienter Umwälzpumpen spart Energie und CO2, und die Verbraucherinnen und Verbraucher können Geld sparen. Deshalb beschlossen am 27. März 2009 die EU-Mitgliedstaaten  auf Vorschlag der EU-Kommission, Mindesteffizienzanforderungen an Umwälzpumpen zu stellen. Ab 2013 sollen ineffiziente Umwälzpumpen in zwei Stufen vom Markt verschwinden. 

Reihe
Hintergrundpapier
Seitenzahl
8
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Jens Schuberth, Dr. Floris Akkerman
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
1575 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
211