Boden | Landwirtschaft, Abfall | Ressourcen

Böden bewusster wahrnehmen - Böden vorsorgend schützen

5. Dezember - "Internationaler Tag des Bodens"

Themen-Dienst

Böden sind unsere Lebensgrundlage. Wir leben auf ihnen – und wir leben von ihnen. Sie ermöglichen Land- und Forstwirtschaft und bieten Fläche für Siedlung, Verkehr und Erholung. Sie sind Grundwasserspeicher und -filter sowie Lagerstätten für Rohstoffe. Obwohl Böden eine so wichtige Rolle spielen, ignoriert sie die Öffentlichkeit weitestgehend. Zu selbstverständlich werden Böden genutzt, ihr Wert  und ihre Besonderheit sind schwierig zu vermitteln. Mit dem „Internationalen Tag des Bodens“ möchten Bodenkundler mehr Aufmerksamkeit für das verkannte Umweltmedium erreichen. Böden haben ein langes Gedächtnis: Umweltbelastungen bleiben in Böden über Jahrzehnte, manchmal Jahrhunderte, gespeichert. Alte Industriegelände, auf denen der Bodenschutz nicht ausreichend berücksichtigt wurde, Deponien ohne Untergrundabdichtung gehören zu unseren heutigen Altlasten. Noch  immer sind die Böden mit Schadstoffen früherer Jahre angereichert.

 

Reihe
Hintergrundpapier | 03/01
Seitenzahl
2
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Umweltbundesamt (Hrsg.)
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
118 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
175