Publikation:Umweltbewusstsein in Deutschland 2010 - Vertiefungsbericht 2: Engagement und Delegation
Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Umweltbewusstsein in Deutschland 2010, Vertiefungsbericht 2

Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage

Vertiefungsbericht 2: Engagement und Delegation

Zentrales Ergebnis der Studie Umweltbewusstsein in Deutschland ist der Anstieg sowohl des individuellen Einsatzes für Umweltschutz (umweltfreundliches Konsumverhalten, Wahrnehmung von Vorteilen einer umweltfreundlichen Lebensweise) als auch der Erwartungen an Staat und Industrie, sich für die Umwelt einzusetzen. Um die dahinterliegenden Konzepte von Verantwor-tungsübernahme und -übertragung zu verstehen, wurde eine Typologie erstellt. Diese basiert auf den Ausprägungen (gering vs. hoch) der beiden Dimensionen Engagement (meint hier den eigenen Einsatz) und Delegation (im Sinne von „andere in die Pflicht nehmen“) und umfasst vier Handlungsmuster.

Reihe
Texte | 86/2011
Seitenzahl
30
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Silke Borgstedt, Tamina Christ, Dr. Fritz Reusswig
Sprache
Deutsch
FKZ
3709 17 154
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
3064 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
160