Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Ist die Umweltklage nach dem Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz (UmwRG) ein effektives Instrument für einen wirksamen Umweltschutz?

Wirksamer Umweltschutz bedarf der aktiven Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Beschwerden aus der Bevölkerung können dazu beitragen, die mangelnde Umsetzung von umweltrechtlichen Vorschriften aufzudecken. Grundvoraussetzung hierfür ist, dass die Möglichkeit besteht, insbesondere Verwaltungsentscheidungen über die Zulassung bestimmter Vorhaben mit erheblichen Umweltauswirkungen gegebenenfalls auch gerichtlich überprüfen zu lassen. Genau hier setzt das UmwRG an. Das Gesetz regelt Rechtsschutzmöglichkeiten insbesondere von Umweltverbänden und trägt so mit dazu bei, dass geltendes Umweltrecht auch eingehalten wird.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Rechtsschutz

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt