Suchen

REACH

Chemikalien

Neue Studie zur Datenverfügbarkeit unter REACH

Deckblatt des Leitfadens

Studie „REACH-Compliance: Auswertung der Datenverfügbarkeit aus den REACH-Registrierungen – Teil 1: Screening der Stoffe > 1000 tpa“In der ersten REACH Registrierungsphase (2010) mussten die Hersteller und Importeure von Chemikalien unter hohem Zeitdruck über 2.000 Stoffe bei der Europäischen Chemikalienagentur ECHA registrieren. Hierbei handelt es sich um wirtschaftlich wichtige Stoffe, deren… weiterlesen

117
Chemikalien

Einstufung und Kennzeichnung - GHS

Ausrufezeichen

1. Entstehung und Entwicklung International gab es sehr unterschiedliche Systeme zur Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen. So konnte ein Stoff oder ein Stoffgemisch in einem Land als gefährlich für die Umwelt gelten, in einem anderen jedoch nicht. Dies führte nicht nur im Transport und im Handel, sondern auch bei Verbrauchern sowie im Umwelt- und Arbeitsschutz zu Unsicherheiten.1992 wurde dahe… weiterlesen

84
Chemikalien

Chemikalien in Erzeugnissen

Deckblatt des Leitfadens

DefinitionenProduzent eines Erzeugnisses:Eine natürliche oder juristische Person, die ein Erzeugnis in der EU produziert oder zusammensetzt.Lieferant eines Erzeugnisses:Produzent oder Importeur eines Erzeugnisses, Händler oder anderer Akteur der Lieferkette, der das Erzeugnis in Verkehr bringt.Erzeugnis:Gegenstand, der bei der Herstellung eine spezifische Form, Oberfläche oder Gestalt erhält, die… weiterlesen

106
Chemikalien

Monitoring, Umweltbeobachtung und weitere Informationsquellen

Antarktisches Festland mit schnee- und eisbedeckten Bergen im Hintergrund

Messungen in der Umwelt, besonders in entlegenen Gebieten liefern wichtige Hinweise auf besonders besorgniserregende Eigenschaften von Stoffen.„Umweltdaten sind wichtig und nützlich bei der Identifizierung und der Kontrolle kritischer Stoffe. Daher ist es für uns ein strategisches Ziel, die Nutzung von Monitoringdaten zu verbessern“.Das Umweltbundesamt betrachtet Umweltdaten als ein zusätzliches K… weiterlesen

56
Chemikalien

Gutachten Gesamtpersistenz

Deckblatt des Leitfadens

Persistente, bioakkumulierende und toxische Stoffe (PBT) sowie Stoffe mit sehr persistenten und sehr bioakkumulierenden Eigenschaften (vPvB) gelten als besonders besorgniserregende Stoffe im Sinne der neuen Europäischen Verordnung Nr. 1907/2006 zur Registrierung, Evaluierung und Zulassung von Chemikalien (REACH-VO). Die Verwendung dieser Stoffe unterliegt strengen gesetzlichen Auflagen. Im Anhang… weiterlesen

30
Chemikalien

Per- und polyfluorierte Chemikalien (PFC) weiter im Visier

Deckblatt des Leitfadens

In der 50 KW entscheidet das Mitgliedstaatenkommittee (MSC) der Europäischen Chemikalienbehörde (ECHA) über die besonders besorgniserregenden Eigenschaften der ersten vier per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC). Das Umweltbundesamt geht davon aus, dass die langkettigen perfluorierten Carbonsäuren C11-14-PFCA als sehr persistente und sehr bioakkumulierende Chemikalien (vPvB) identifiziert werde… weiterlesen

36

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt