Modelbau einer grünen Stadtlandschaft
Klima | Energie, Wasser, Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Ziele und Politikinstrumente für klimaresiliente Schwammstädte

Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt „Neues Europäisches Bauhaus weiterdenken – AdNEB“


Das Konzept der Schwammstadt bietet großes Potenzial für den klimagerechten Umbau von Städten. Niederschlagswasser wird lokal aufgefangen und nutzbar gemacht, um Städte besser gegen Klimarisiken zu wappnen und die Lebensquaität zu erhöhen. Dennoch stehen der Transformation zur Schwammstadt noch beträchtliche bauliche, rechtliche und organisatorsiche Hemmnisse im Wege. Die Broschüre schlägt einen Mix an Politikinstrumenten für einen unterstützenden Rahmen klimaresilienter Schwammstädte vor und zeigt anhand von Beispielen konkrete Schritte zur Umsetzung auf. Sie bietet damit eine Hilfestellung für kommunale Praxisakteure und informiert Politikgestaltende auf Bundes- und Länderebene.

Reihe
Broschüren
Seitenzahl
34
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Valentin Meilinger, Natàlia García Soler, Andreas Vetter
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3722151040
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
7153 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
38
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Schwammstadt  politikinstrumente  Klimaanpassung  Starkregen  Hitze  Trockenheit  Lebensqualität