Suchen

Klimaanpassung

News zum Thema Klima | Energie

Praxishilfe: Aufgabe von Siedlungsbereichen zur Klimaanpassung

Hochwasser

Im Zuge der Anpassung an den Klima- und demographischen Wandel kann es sinnvoll sein, in schrumpfenden Kommunen gezielt Siedlungsbereiche aufzugeben, etwa in Hochwassergebieten. Eine neue UBA-Broschüre hilft, die besten Konzepte, Strategien und Maßnahmen zu finden und umzusetzen. Sie richtet sich vor allem an kommunale Akteure der Stadtentwicklung, etwa aus Verwaltung, Ausschüssen oder Räten. weiterlesen

Klima | Energie

Das Zentrum KlimaAnpassung - beraten, vernetzen, gestalten

Zentrum Klimaanpassung Artikelbild

Der Klimawandel und seine Auswirkungen stellen Städte, Gemeinden, Kreise und Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland vor große Herausforderungen. Um diesen begegnen zu können, hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) das Deutsche Institut für Urbanistik gGmbH (Difu) und adelphi mit dem Aufbau des Zentrums KlimaAnpassung beauftragt. weiterlesen

Klima | Energie

Service Klimaanpassung: vier Jahre Deutsches Klimavorsorgeportal

Logo des Klimavorsorgeportals

Extreme Wetterereignisse nehmen spürbar zu, das Wissen um die Notwendigkeit, sich an den Klimawandel anzupassen, ebenfalls. Grund genug für die Bundesregierung, Know-how zu Anpassungsmaßnahmen zentral zu sammeln und zur Nachnutzung zu verbreiten. Das Deutsche Klimavorsorgeportal unterstützt seit 2018 beim Umgang mit Klimafolgen. Das Feedback zum Portal ist nach fast vier Jahren ein positives. weiterlesen

Klima | Energie

Naturbasierte Lösungen für klimaresiliente europäische Städte

Begrünte Dächer einer Wohnhaussiedlung

Die Europäische Kommission definiert naturbasierte Lösungen als „Lösungen, die von der Natur inspiriert und unterstützt werden, die kosteneffizient sind, gleichzeitig ökologische, soziale und wirtschaftliche Vorteile bieten und zum Aufbau von Resilienz beitragen.“ Aufgrund dieser Eigenschaften und weiterer Vorteile spielen solche Lösungsansätze eine wichtige Rolle in Strategien zur Klimaanpassung. weiterlesen

Wie belastet die Forstwirtschaft die Umwelt?

Waldbrände

Eine Fläche von 368 Hektar war 2020 von Waldbränden betroffen. Die Fläche ist damit deutlich kleiner als im Vorjahr. Mit fast 6.000 Euro je Hektar Waldbrandfläche gab es 2020 aber überdurchschnittlich hohe ökonomische Schäden. Neben finanziellen Schäden sind mit den Waldbränden auch ökologische Auswirkungen wie die Freisetzung von Treibhausgasen und Schadstoffen sowie Nährstoffverluste verbunden. weiterlesen

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt