Publikation:Monitoring Veränderungen von Pinguinkolonien in der Antarktis mittels Satellitenbildern
Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Vorstudie zum Monitoring von klimabedingten Veränderungen von Pinguinkolonien in der Antarktis mittels Satellitenbildern


Die vorliegende Studie untersucht die Möglichkeiten der Durchführung eines antarktisweiten Monitorings von Pinguinkolonien mittels Satellitenfernerkundung. Dafür wurden sechs Testgebiete mit mehreren Pinguinkolonien ausgewählt, wobei der Fokus auf den Arten Pygoscelis adeliae (Adéliepinguin) und Pygoscelis papua (Eselspinguin) lag. Im Ergebnis dieser Betrachtungen wird ein aus drei zeitlich parallelen Untersuchungsebenen bestehendes Verfahren empfohlen. Dieses wird als geeignet angesehen, um ein aussagekräftiges antarktisweites ⁠Monitoring⁠ von Pinguinkolonien mit hinreichender Genauigkeit bei vertretbarem Aufwand durchzuführen.

Reihe
Texte | 18/2012
Seitenzahl
130
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Osama Mustafa, Christian Pfeifer, Hans-Ulrich Peter, Matthias Kopp, Robert Metzig
Sprache
Deutsch
Andere Sprachen
Forschungskennzahl
3711 85 199
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
8714 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
287
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Umweltbundesamt  Klimaänderung  Pinguin  Satellitenbild  Antarktis  Tierbestand