Suchen

Antarktis

Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Antragsformulare in der Übersicht

Bitte füllen Sie den Fragebogen sorgfältig aus. Sie vereinfachen damit uns und Ihnen die Arbeit und beschleunigen das Verfahren. Das heißt für Sie: Füllen Sie die Genehmigungsanträge vollständig und ohne Verweise auf Anträge aus den Vorjahren sowie vorausschauend aus. Dazu gehört auch, dass Sie den Genehmigungszeitraum, das Arbeits- oder Reisegebiet, alle beabsichtigten Tätigkeiten oder wisse… weiterlesen

Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Das Klima der Antarktis

In vielen Gebieten der Antarktis sind Wetterstationen verteilt, um Klimadaten zu erfassen.

Antarktika ist der trockenste und kälteste Kontinent der Erde. Die Temperaturen erreichen nur im Westen während des wärmsten Monats Januar Werte um den Gefrierpunkt und liegen ansonsten im Jahresdurchschnitt mit - 55°C weit darunter. Kennzeichnend für das antarktische Klima sind die Fallwinde vom zentralen Eispanzer zur Küste hin. weiterlesen

Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Tourismusmonitoring in der Antarktis

Tourismus hinterlässt Spuren – so wie diese Trampelpfade bei Orne Harbor

Mit einer Reise in die Antarktis erfüllen sich viele Menschen einen Lebenstraum. Längst sind es nicht mehr einsame Abenteurer, die die vermeintlich noch unberührte, wilde Natur rund um den Südpol erkunden – der Tourismus. Auch wenn sich Reiseanbieter an strenge Regeln zum Umweltschutz halten müssen; über die konkreten Auswirkungen touristischer Aktivitäten gibt es kaum aussagekräftige Daten. weiterlesen

Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Umweltmonitoring auf King George Island

Eine Forschungsstation auf der Fildes Halbinsel in der Antarktis.

King George Island ist die größte der Südshetlandinseln und beherbert wegen der guten Erreichbarkeit von Südamerika aus mittlerweile 14 Forschungsstationen und Hütten von rund einem Dutzend Nationen. Bau und Betrieb dieser Stationen erfordern erhebliche logistische Aktivitäten, die die Umwelt belasten. Ein Umweltmonitoring soll helfen, Probleme zu erkennen und zu lösen. weiterlesen

Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Notfälle in der Antarktis

Menschliche Tätigkeiten in der Antarktis bringen immer das Risiko eines Unfalls oder einer Havarie mit sich. Durch die Abgeschiedenheit und Größe des Antarktis-Vertragsgebietes und die oft harschen Wetterbedingungen ist nicht immer sofort Hilfe vor Ort. Nicht nur die menschliche Sicherheit ist dann mitunter in Gefahr, es drohen auch schwere Umweltschäden. weiterlesen

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt