Suchen

Klimawandel

Welche Folgen hat das?

Veränderung der jahreszeitlichen Entwicklungsphasen bei Pflanzen

Die Klimaveränderung ist in Deutschland inzwischen deutlich an Veränderungen der zeitlichen Entwicklung von Pflanzen (Phänologie) ablesbar. Vor allem die Temperaturerhöhung führt zu zeitigerem Austrieb, Blüte und Fruchtbildung im Vergleich zu früheren Jahrzehnten. Die Folgen für die biologische Vielfalt sowie Strukturen und Funktionen von Ökosystemen sind bisher kaum erforscht. weiterlesen

Trends der Lufttemperatur

Global setzt 2023 als wärmstes Jahr seit 1850 einen Rekord. Somit traten die neun wärmsten Jahre seit Beobachtungsbeginn 1880 in direkter Folge auf. Mit einer Mitteltemperatur von 10,6 °C war 2023 in Deutschland das bisher wärmste Jahr seit 1881. Die neun wärmsten Jahre seit 1881 liegen alle im 21. Jahrhundert. weiterlesen

Klima | Energie

Erfolgsrezepte einer wirksamen Klimaschutz-Kommunikation

Wie sieht eine wirksame Klimaschutz-Kommunikation aus, die sowohl beim Handeln der Politik als auch der Bürger*innen zu mehr Klimaschutz führt? Zu dieser Frage lässt das Umweltbundesamt in einem dreijährigen Projekt Grundsätze und Erfolgsfaktoren entwickeln, die sich an den Erkenntnissen der Wissenschaft und den Regeln erfolgreicher Praxis ausrichten. weiterlesen

Klima | Energie

Klimaanpassung: Fachkräfte als ein Schlüssel zum Erfolg

Ein Feuerwehrauto und mehrere Feuerwehrmänner

Für die Umsetzung von Klimaanpassungsmaßnahmen werden Fachkräfte mit entsprechenden Kenntnissen, Fähigkeiten und Kompetenzen benötigt. Diese Fachkräfte rechtzeitig zu identifizieren, ist angesichts des herrschenden Fachkräftemangels elementar. Fehlendes Wissen und Fachkräfteengpässe in den betroffenen Branchen und deren Unternehmen können die Umsetzung von Klimaanpassungsmaßnahmen gefährden. weiterlesen

Wasser

Meere unter Druck – Ozeanversauerung durch CO2

Das Foto zeigt einen Blick auf die Wasseroberfläche der Nordsee.

Meere und Ozeane nehmen erhebliche Mengen an Kohlenstoffdioxid (CO2) aus der Atmosphäre auf. Mit der verstärkten Aufnahme von CO2 sinkt der pH-Wert des Meerwassers – es wird saurer. Diese chemische Veränderung beeinflusst die Meereslebewesen in ihrer Entwicklung. Indirekt ist auch der Mensch betroffen, wenn die Arten beispielsweise für Fischerei und Aquakulturen von Bedeutung sind. weiterlesen

Umwelt-Indikator

Indikator: Globale Lufttemperatur

Ein Diagramm zeigt die Abweichung der weltweiten Lufttemperatur zwischen 1850 und 2023 vom Durchschnitt der globalen Lufttemperatur in der Referenzperiode von 1850 bis 1900. 2023 war 1,5 Grad Celsius wärmer als der Durchschnitt dieser Vergleichsperiode.

2023 war weltweit das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen 1850.Die letzten 9 Jahre waren die weltweit wärmsten Jahre seit 1850.Das Übereinkommen von Paris legt fest, dass der globale Temperaturanstieg auf deutlich unter 2 °C, möglichst sogar auf 1,5 °C, gegenüber vorindustrieller Zeit begrenzt werden soll. Aufgrund der historischen Datenverfügbarkeit wird zu diesem Zweck von der… weiterlesen

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt