Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Klimawandel

Umwelt-Indikator

Indikator: Heiße Tage

Ein Diagramm zeigt die Anzahl der Heißen Tage im Gebietsmittel für die Jahre 1951 bis 2017. Die Entwicklung schwankt stark, aber der Anstieg ist deutlich zu erkennen. Ergänzend ist eine Trendgerade in die Kurve gelegt, die deutlich ansteigt.

2003 und 2015 waren, gemittelt über die gesamte Fläche Deutschlands, die Jahre mit der höchsten Zahl Heißer Tage.Trotz starker Schwankungen zwischen den Jahren ist der Trend insgesamt deutlich steigend.Durch den Klimawandel ist in den nächsten Jahrzehnten mit mehr Heißen Tagen in den Sommermonaten zu rechnen. weiterlesen

115

Indikator: Globale Lufttemperatur

Ein Diagramm zeigt die Abweichung der weltweiten Lufttemperatur zwischen 1850 und 2017 vom Durchschnitt der globalen Lufttemperatur 1961 bis 1990, der Referenzperiode. 2017 war 0,54 Grad Celsius wärmer als der Durchschnitt der Referenzperiode.

2017 war weltweit das drittwärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen.Die 20 weltweit wärmsten Jahre seit 1850 liegen im Zeitraum nach 1990.Das Klimaabkommen von Paris legt fest, dass der globale Temperaturanstieg auf deutlich unter 2 °C, möglichst sogar auf 1,5 °C, gegenüber vorindustrieller Zeit begrenzt werden soll. weiterlesen

129

Indikator: Erneuerbare Energien

Ein Diagramm zeigt den Anteil erneuerbarer Energien am Bruttoendenergieverbrauch und am Bruttostromverbrauch. Der Anteil am Stromverbrauch stieg zwischen 2000 und 2017 von 6,3 % auf 36,2 %. Beim Endenergieverbrauch stieg der Anteil zwischen 2004 und 2016 von 6,4 % auf 14,8 %.

Der Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch stieg zwischen 2000 und 2017 von 6,3 % auf 36,2 %.Beim Endenergieverbrauch stieg der Anteil von 6,4 % (2004) auf 14,8 % (2016).Die Bundesregierung hat sich für die kommenden Jahrzehnte ambitionierte Ziele gesetzt.Bislang ist die Energiewirtschaft auf einem guten Weg, die Ziele zu erreichen. Dennoch sind weitere Anstrengungen erforderlich. weiterlesen

236

Welche Folgen hat das?

Trends der Lufttemperatur

Global setzt 2017 die Reihe der sehr warmen Jahre fort. Gemeinsam mit dem wärmsten Jahr 2016 und 2015 (bisher zweitwärmstes) traten die drei wärmsten Jahre seit Beobachtungsbeginn 1880 in direkter Folge auf. Mit einer Mitteltemperatur von 9,6 °C war 2017 in Deutschland ebenfalls wieder ein sehr warmes Jahr. Damit finden sich zehn der fünfzehn wärmsten Jahre Deutschlands im 21. Jahrhundert. weiterlesen

319
News zum Thema Wasser

Wasserwirtschaft: Grundlagen, Belastungen, Maßnahmen

Ein Fluss und eine grüne Wiese mit Baum.

Die Broschüre Wasserwirtschaft in Deutschland bietet einen umfassenden Überblick über die Grundlagen, Belastungen und Maßnahmen der deutschen Wasserwirtschaft und präsentiert wesentliche Fakten und aktuelle Daten rund um den Zustand unserer Gewässer, Gewässerschutz sowie Wasserversorgung und -entsorgung. weiterlesen

29
News zum Thema Klima | Energie

Neue Klimasimulation: heutige Extreme könnten künftig normal sein

eine Stadt mit Fachwerkhäusern ist durch Hochwasser überschwemmt

Neue Klimasimulationen des Forschungsverbunds ReKlies-De für Deutschland zeigen, dass Extremereignisse wie Hitzewellen oder Starkregen in Zukunft häufiger und heftiger auftreten können. Mit Anpassungsmaßnahmen – zum Beispiel Hitzeaktionsplänen oder der Nutzung innerstädtischer Flächen als temporäre Wasserspeicher – können wir uns auf die Klimaänderungen vorbereiten. weiterlesen

5

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt