Cover des Berichts "Reallabore fördern Reparatur"
Klima | Energie, Wirtschaft | Konsum, Abfall | Ressourcen, Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Reallabore fördern Reparatur

Kooperieren und Ressourcen schonen


Die Dokumentation „Reallabore fördern Reparatur“ beschreibt den Prozess der Entstehung einer Kooperation zwischen reparierenden Handwerksunternehmen und zivilgesellschaftlichen Reparaturinitiativen. Die Vernetzung der beiden Akteure miteinander und mit weiteren Stakeholdern erfolgt im partizipativen Format „Reallabor“ in Pritzwalk, in Karlsruhe und in Heidelberg. Der Austausch im Reallabor ermöglicht es, fördernde und hemmende Faktoren zu beschreiben und zu bewerten sowie die im Projektverlauf gewonnenen Erkenntnisse zu evaluieren und hinsichtlich ihrer Übertragbarkeit und Skalierbarkeit zu überprüfen. Die Publikation richtet sich an Handwerksunternehmen, Reparaturinitiativen, die Zivilgesellschaft, Kommunen und Schulen.

Reihe
Dokumentationen | 06/2023
Seitenzahl
105
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Julia Maxi Bauer, Andreas Ihm, Judith Schliephake, Anita Thonipara, Corinna Vosse, Kathrin Noack
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3719 31 108 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
1532 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
19
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Reparatur  Handwerk  Ressourceneffizienz  Ressourcenschonung  reallabor  Kooperation