Jury

Auf dem Bild sind alle Jurymitglieder mit einem kleinem Portraitfoto zu sehen.
© BMUV & UBA

Die Auswahl der Preisträger*innen wurde am 21.06. von einer achtköpfigen Jury vorgenommen. Die Jury als zentrales Entscheidungsorgan des "Blauen Kompass" zeichnete je ein Projekt pro Kategorie mit dem Bundespreis "Blauer Kompass" aus. Preisträger*innen werden am 16.September im Rahmen der feierlichen Preisverleihung bekanntgegeben.

Inhaltsverzeichnis

 

Jurysitzung am 21.06. im BMUV Berlin

Einige Eindrücke der Jurysitzung finden Sie in unserer Galerie.

<>
 

Die Jury des Bundespreises "Blauer Kompass" 2022

<>
 

Vorstellung der Jurymitglieder

Christian Kühn ist Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz. Er ist Politologe und seit 2013 Mitglied des Bundestags (Bündnis 90/Die Grünen).

Prof. Dr. Dirk Messner ist Präsident des Umweltbundesamtes und international renommierter Nachhaltigkeitsforscher. Zuletzt war er stellvertretender Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats Globale Umweltveränderungen (WBGU) der Bundesregierung.

Dipl.-Ing. Nadine Steinbach ist Bereichsleiterin für Umweltpolitik, Wasser und Abwasser beim Verband Kommunaler Unternehmen und beschäftigt sich seit Jahren mit Strategien zur ⁠Anpassung an den Klimawandel⁠. Sie unterstützt den Blauen Kompass ebenfalls seit 2016 als Jury-Mitglied.

Dr. Christine Wilcken ist Beigeordnete des Deutschen Städtetages für Umwelt, Wirtschaft, Brand- und Katastrophenschutz. Sie vertritt als neues Mitglied ab 2022 die Kommunalen Spitzenverbänden in der Jury des Blauen Kompass.

Prof. Dr. Andrea Heilmann ist Professorin am Fachbereich Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz und wirkt im Klimawandelbeirat Sachsen-Anhalt mit. Seit 2016 ist sie Teil der Jury des Bundespreises Blauer Kompass.

Dr. Cornelia Lawrenz ist Geschäftsführerin der Stiftung Technisches Hilfswerk. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten gehören die Katastrophenvorsorge, die Krisenprävention und die zivile Sicherheit. Seit 2020 wirkt sie in der Jury mit.

Carel Mohn ist Chefredakteur von klimafakten.de. Als Journalist mit Fokus auf ⁠Nachhaltigkeit⁠ setzt er sich dafür ein, wissenschaftliche Fakten zum ⁠Klimaschutz⁠ verständlich zu kommunizieren. Er ist seit 2020 Teil der Jury.

Annika Roth ist Vorstandsmitglied des Verbands Klimaschutz-Unternehmen e.V., der das Ziel verfolgt, zukunftsorientierte Lösungen und Wissenstransfer in der Wirtschaft voranzutreiben. Außerdem ist sie Geschäftsführerin der Blechwarenfabrik Limburg in Hessen und wurde 2020 für die energieeffiziente Neuausrichtung des Unternehmens mit dem Deutschen Umweltpreis der DBU ausgezeichnet.

Teilen:
Artikel:
Drucken