Suchen
Neues zum Thema Wirtschaft | Konsum und Abfall | Ressourcen

Erdüberlastungstag: Deutsche haben Ressourcen für 2022 verbraucht

Eine Übersicht des Earth Overshoot Day. Die Ressourcen der Erde werden derzeit schneller genutzt als sie sich regenerieren können.

Der deutsche Lebensstil ist nicht nachhaltig. Würden alle Menschen so leben wie die Deutschen, wäre schon am 4. Mai das Ressourcen-Budget fürs gesamte Jahr 2022 aufgebraucht, so Berechnungen des Global Footprint Network. Deutschland muss deshalb mehr für den Klima- und Ressourcenschutz tun. Hierzu können neben der Politik auch Verbraucherinnen und Verbraucher beitragen. weiterlesen

Neues zum Thema Wirtschaft | Konsum, Boden | Landwirtschaft und Abfall | Ressourcen

Ein Drittel der Lebensmittel wird verschwendet

Lebensmittelreste auf Tellern

Auf dem Weg vom Feld zum Teller wird ein Drittel aller Lebensmittel verschwendet. Gleichzeitig leiden weltweit viele Millionen Menschen unter Hunger. Zudem belastet die Verschwendung von Lebensmitteln die Umwelt: Die Produktion und der Konsum von Lebensmitteln sind in Deutschland für bis zu 30 Prozent aller Umweltauswirkungen verantwortlich. Der 2. Mai ist der Tag gegen Lebensmittelverschwendung. weiterlesen

Neues zum Thema Abfall | Ressourcen

Urban Mining: Güter und Bauwerke als Rohstofflager nutzen

Messgerät

Das anthropogene Lager in Deutschland ist eine Schatzkammer für die Deckung der Rohstoffbedarfe. Durch Urban Mining – der Gewinnung von Sekundärrohstoffen aus Gebäuden, Infrastrukturen, Fahrzeugen und anderen langlebigen Gütern – soll diese Schatzkammer zukünftig systematischer genutzt werden. Dafür braucht es eine verlässliche Wissensbasis der Mengenströme und Anreize für neue Technologien. weiterlesen

Pressemitteilung zum Thema Klima | Energie

Klimafreundliches Kühlen und Klimatisieren mit natürlichen Kältemitteln

Kühltheke mit Getränken und Obstsalaten

Die Umstellung auf eine klimafreundliche Kühlung und Klimatisierung birgt enorme Einsparpotenziale bei den Treibhausgasemissionen. Für viele Unternehmen ist der Umstieg auf natürliche Kältemittel jedoch eine große Herausforderung. Eine neue Initiative bringt Branchenakteure zusammen, um so die Nachfrage nach energieeffizienten, klimafreundlichen Anlagen zur Kühlung und Klimatisierung zu steigern. weiterlesen

Neues zum Thema Gesundheit

UMID 01/2022: Gefährden Pflanzenschutzmittel das Grundwasser?

Traktor sprüht Pflanzenschutzmittel

Im UMID 01/2022 werden Lücken im Zulassungsverfahren von Pflanzenschutzmitteln thematisiert. Diese betreffen bestimmte Abbauprodukte. Hier sind Strategien notwendig, um deren Einträge effektiv zu reduzieren. Weitere Themen: Der neue Produktidentifikator UFI, das Projekt Zecken und ihre Pathogene im Klimawandel (ZePaK), Risiken und Gefahren von Laserpointern & Co sowie das Konzept Planetary Health. weiterlesen

Pressemitteilung zum Thema Chemikalien und Wasser

Neue Maßnahmen zum Schutz der natürlichen Gewässer vor Spurenstoffen

Ein Reagenzkolben vor grüner Wiese, darin Wasser.

Die Rückstände von Arzneimitteln, Pflanzenschutzmitteln, Bioziden und anderen Chemikalien können schon in geringen Konzentrationen negative Auswirkungen auf Gewässer und die Qualität des Trinkwassers haben. Als Teil der Spurenstoffstrategie des Bundes entwickeln derzeit Interessenverbände an „Runden Tischen“ freiwillige Maßnahmen zur Entlastung der Umwelt. weiterlesen

< >

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt