Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen
  1. Herausragende Beispiele in Sachen Nachhaltigkeit
  2. Bilanz 2019: Erstmals mehr Strom aus Erneuerbaren Energien als aus Kohle
  3. Klimaneutral unterwegs: Bund kompensiert seine Dienstreisen
  4. Blauer Engel für Kaminöfen
Artikel zum Thema Verkehr | Lärm

Diesel aus biogenen Rest- und Abfallstoffen: Fragen und Antworten

ein Pkw wird betankt

Klimaschonender Diesel aus „altem Frittenfett“? Paraffinische Dieselkraftstoffe versprechen klimafreundliche Mobilität und saubere Luft. Was sind paraffinische Dieselkraftstoffe? Wie umweltfreundlich sind sie? Wo können sie sinnvoll eingesetzt werden? Warum sind sie in Deutschland als Reinkraftstoffe nicht zugelassen? Und wer ist für die Zulassung zuständig? Unsere Fragen und Antworten zum Thema. weiterlesen

0
Neues zum Thema Klima | Energie

Emissionen sinken 2018 um mehr als 31 Prozent gegenüber 1990

Industrieanlage

2018 wurden in Deutschland insgesamt 858,4 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente ausgestoßen. Das sind 35,9 Millionen Tonnen bzw. 4 Prozent weniger als 2017 und 31,4 Prozent weniger im Vergleich mit 1990. Dies zeigen die Ergebnisse der Berechnungen, die das Umweltbundesamt (UBA) an die Europäische Kommission übermittelt hat. Am deutlichsten sind die Emissionen in der Energiewirtschaft zurückgegangen. weiterlesen

0
Verbrauchertipp zum Thema Abfall | Ressourcen

Kassenbons gehören nicht ins Altpapier

Quittungen und Kassenzettel

Kassenbons bestehen meist aus Thermopapier, das mit Chemikalien beschichtet ist. Das UBA empfiehlt deshalb aus Vorsorgegründen, alle Thermopapiere im Restmüll zu entsorgen. Kritische Inhaltsstoffe der enthaltenen Farbentwickler können sich im Altpapier verteilen und über Recyclingprodukte wie Toilettenpapier zurück zum Verbraucher und in die Umwelt gelangen. weiterlesen

200
Neues zum Thema Luft, Verkehr | Lärm und Wasser

Neuer Schwefelgrenzwert für Seeschiffskraftstoffe

Containerschiff auf dem Meer

Seit 1. Januar 2020 gilt weltweit ein strengerer Grenzwert für den Schwefelgehalt in Seeschiffskraftstoffen. Damit sind nur noch Schwefelanteile von 0,5 statt vorher 3,5 Prozent im Kraftstoff erlaubt. Kritikpunkt: Alternativ dürfen Schiffe den Grenzwert durch Abgasnachbehandlungstechnik, sogenannte Scrubber, von Schwefel befreien – und das belastete Waschwasser ins Meer leiten. weiterlesen

2
Neues zum Thema Klima | Energie und Wirtschaft | Konsum

Energiemanagement in Unternehmen spart Geld und Treibhausgase

glühender Stahl in einem Stahlwerk

Klimaneutralität und Halbierung des Primärenergieverbrauchs bis 2050: Ohne eine deutliche Steigerung der Energieeffizienz wird das für Deutschland nicht möglich sein. Mit einem Energiemanagementsystem können Organisationen ihre Energieverbräuche senken, Treibhausgasemissionen vermeiden und Kosten sparen. Ein neu aufgelegter Leitfaden gibt praktische Empfehlungen, wie die Einführung gelingt. weiterlesen

7
Pressemitteilung zum Thema Wirtschaft | Konsum und Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Bundespreis Ecodesign 2020: Ausschreibungsphase von Mitte Januar bis April

Logo Bundespreis Ecodesign 2020

Verpackung, die zugleich Produkt ist? Eine App, die beim Ressourcensparen hilft? Ein neues Konzept für umweltfreundliche Mobilität im ländlichen Raum? Unternehmen, Studierende und Querdenkende sind wieder aufgerufen, sich mit innovativen Dienstleistungen, Konzepten und Produkten bis zum 6. April 2020 zu bewerben. weiterlesen

0
Neues zum Thema Chemikalien, Gesundheit und Abfall | Ressourcen

Fragen und Antworten zur Bonpflicht

Eine Kasse, aus der ein Kassenbon ausgedruckt wird.

Seit dem 1. Januar gilt die Belegausgabepflicht: Jeder Kunde muss für jeden Einkauf einen Beleg erhalten. Das Ziel: Steuerbetrug verhindern. Wie ist die Bonpflicht aus Umweltsicht zu bewerten? Welche bedenklichen Inhaltsstoffe stecken in Kassenbons? Wo müssen Sie entsorgt werden? Was ist eine umweltschonende Alternative? Antworten im FAQ. weiterlesen

8
< >

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt