Schulungsskripte für umweltfreundliche Beschaffung veröffentlicht

Mehrere Aktenordner im Hindergrund. Im Vordergrund ein blauer Aktenordner mit der Aufschrift Ausschreibungen.zum Vergrößern anklicken
Die Beschaffung umweltfreundlicher Waren und Dienstleistungen trägt zum Umwelt- und Klimaschutz bei.
Quelle: magele-picture / Fotolia.de

Grundlagen der umweltfreundlichen öffentlichen Beschaffung, Berücksichtigung von Lebenszykluskosten im Beschaffungsprozess und die Verwendung von Produktkriterien aus Umweltzeichen in der öffentlichen Vergabe: Das sind die Themen der drei aktualisierten Schulungsskripte des Umweltbundesamtes zur umweltfreundlichen Beschaffung.

Die Schulung der in der öffentlichen Beschaffung tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist wichtig, um Umweltbelastungen, die mit der Nachfrage der öffentlichen Hand einhergehen zu reduzieren und das Angebot umweltfreundlicher Produkte und Dienstleistungen am Markt zu verbessern. Die Schulungsskripte „Umweltfreundliche Beschaffung“ geben einen praxisnahen Einblick in fünf verschiedene Themenbereiche. Sie sind als Lehrmaterial für Bildungseinrichtungen konzipiert. Sie eignen sich zudem zum Selbststudium.

Folgende drei Skripte sind nun in aktualisierter Fassung veröffentlicht: