Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Wo treten die höchsten und die niedrigsten Feinstaubwerte auf?

Die Spitzenwerte der Feinstaubbelastung in der Außenluft treten an Orten auf, die entweder durch ein hohes Verkehrsaufkommen - insbesondere bei hoher Bebauung in so genannten Straßenschluchten - oder industriell geprägt sind. Dies ist vor allem in städtischen Ballungsräumen und am Rande von Industriegebieten der Fall. Niedrige Feinstaubwerte werden in ländlichen Räumen fernab von Emissionsquellen gemessen.
Großräumig treten erhöhte Feinstaubwerte von Zeit zu Zeit auf, wenn Feinstaub - z. B. aus der Sahara oder von Waldbränden in der Ukraine - nach Deutschland transportiert wird oder meteorologische Bedingungen wie niedrige Windgeschwindigkeit und winterliche Inversionswetterlagen vorherrschen, die zu einer Anreicherung von Feinstaub in den unteren Luftschichten führen.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Feinstaub

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt