Cover der Publikation TEXTE 19/2019 Weiterentwicklung Umweltzeichen Blauer Engel 2013-2017
Wirtschaft | Konsum

Weiterentwicklung Umweltzeichen Blauer Engel 2013-2017


Zur Entwicklung von Vergabekriterien für das Umweltzeichen Blauer Engel wurden vom Öko-Institut und Ökopol zehn Produktgruppen untersucht. Die Ergebnisse sind in den Hintergrundberichten für Spielzeug, Malfarben, Set-top-Boxen, Elektrofahrrädern und Bildschirmgeräten dargestellt. Die bestehenden Vergabekriterien für Rechenzentren wurden überarbeitet und Entwürfe für Straßenbeleuchtung diskutiert. Es wurde eine Machbarkeitsstudie zur Integration sozialer Aspekte in das Umweltzeichen Blauer Engel und eine Recherche zu modularen Systemen bei LED-Leuchten durchgeführt. Auf einem Fachgespräch zu „Nachhaltigen Geldanlagen“ wurde die Ausweitung des Umweltzeichens auf Finanzprodukte erörtert.

Reihe
Texte | 19/2019
Seitenzahl
30
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Jens Gröger, Eva Brommer, Kathrin Graulich, Tobias Schleicher, Britta Stratmann
Sprache
Deutsch
FKZ
3713 95 322
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
1511 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
20