Titelseite der Publikation Climate Change 19/2021 Potenzialstudie Energie-/Kosteneinsparung in der Fluidtechnik
Klima | Energie

Potenzialstudie Energie- / Kosteneinsparung in der Fluidtechnik


Die Studie zeigt erstmals eine Abschätzung des wirtschaftlichen und energetischen Umfangs der Nutzung der Querschnittstechnologie Fluidtechnik in Deutschland sowie in der Praxis erschließbare Energieeinsparpotentiale für Stationär- und Mobilhydraulik sowie Luftdruckbereitung und Pneumatik. Schätzungsweise 0,7% des gesamten jährlichen deutschen ⁠CO2⁠-Ausstoßes (Bezugsjahr 2018) könnten durch steuerungstechnische Maßnahmen, Modernisierung oder Ersatz durch elektromechanische Lösungen in fluidtechnischen Anwendungen eingespart werden. Anwender und Entscheider erhalten Informationen, welche Energieeinsparungen in welchen Anwendungen wie erreichbar sind.

Reihe
Climate Change | 19/2021
Seitenzahl
140
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Tobias Radermacher, Marcel Merx, André Sitte, Vladimir Boyko, Manuel Unger
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
37EV 18 103 0
Verlag
Umwetbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
7534 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
16