Cover der Publikation TEXTE 116/2019 Modellversuch Flächenzertifikatehandel
Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Modellversuch Flächenzertifikatehandel

Realitätsnahes Planspiel zur Erprobung eines überregionalen Handelssystems mit Flächenausweisungszertifikaten für eine begrenzte Anzahl ausgewählter Kommunen


Durch einen kommunalen Handel mit Flächenzertifikaten könnten dem Flächenverbrauch konkret definierte Grenzen gesetzt werden, um im Jahr 2030 entsprechend dem Ziel der Bundesregierung weniger als 30 ha Flächenverbrauch pro Tag zu erreichen. Das sind die Ergebnisse des Modellversuches zum Flächenzertifikatehandel, in dem 87 Kommunen aus ganz Deutschland realitätsnah und anhand konkreter kommunaler Planungen einen Handel mit Flächenzertifikaten ausprobierten. Die Kommunen konnten die Vorgaben flexibel vor Ort umsetzen und auf ihre planerischen Belange abstellen. Auch gab es keine kaum Probleme beim Handel von Zertifikaten untereinander. Die Politik muss nun über die Einführung entscheiden.

Reihe
Texte | 116/2019
Seitenzahl
191
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Ralph Henger, Sarah Daniel, Michael Schier, Lutke Blecken, Katrin Fahrenkrug, Dr. Michael Melzer, Prof. Dr. Kilian Bizer, Dr. Lukas Meub, Dr. Till Proeger, Jens-Martin Gutsche, Achim Tack, Uwe Ferber, Tom Schmidt, Prof. Dr. Stefan Siedentop, Dr. Tim Straub, Dr. Tobias Kranz, Prof. Dr. Christof Weinhardt
Weitere Dateien
Sprache
Deutsch
FKZ
3712 16 100/3714 11 1032
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
15498 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
33