Cover der Publikation Texte 68/2018 Mobilitätsumfrage des Umweltbundesamtes 2017
Das UBA, Verkehr | Lärm

Mobilitätsumfrage des Umweltbundesamtes 2017

Kurzbericht


Das UBA befragte zum vierten Mal seine Beschäftigten zu ihren Arbeitswegen und Dienstreisen. 68 Prozent der Beschäftigten kommen zu Fuß, mit dem Rad oder Bus und Bahn zur Arbeit. Der Radverkehrsanteil bei den Arbeitswegen liegt bei 25 Prozent. Er ist knapp dreimal höher als im Bundesdurchschnitt. Der Anteil am ÖPNV und der Bahn hat im Vergleich zum Jahr 2013 leicht zugenommen. Dies hat führte dazu, dass die durchschnittlichen CO2-Emissionen pro Arbeitswoche und Beschäftigten gegenüber 2013 um 4,2 Prozent gesunken sind. Wir fördern im UBA seit  über 12 Jahren mit gezielten Maßnahmen die Nutzung umweltverträglicher Verkehrsmittel. Wie wir dies tun, erfahren Sie aus unserer aktuellen Umfrage.

Reihe
Texte | 68/2018
Seitenzahl
28
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Antje Janßen, Dirk Bänfer, Antje Halfter
Sprache
Deutsch
Andere Sprachen
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
1597 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
33
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Nachhaltige Mobilität  Mobilitätsmanagement  Umweltbundesamt  Dienstreise