Menschen sitzen an einem Ufer mit Schilf, dahinter ein Gebäude
Luft, Gesundheit, Verkehr | Lärm, Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Mehr Umweltgerechtigkeit: gute Praxis auf kommunaler Ebene


Der integrierte Ansatz Umweltgerechtigkeit zielt darauf, eine gesunde Umwelt für alle und gemeinsam mit allen Menschen, unabhängig von ihrer sozialen Lage, sicherzustellen. So können für alle Bürger*innen bestmögliche Gesundheitschancen und Voraussetzungen für eine hohe Lebensqualität geschaffen werden. Umweltgerechtigkeit verbindet viele Themen und Politikfelder: vom Umwelt-, Naturschutz über Klimaan­passung bis zur Stadtentwicklung, Gesundheitsförderung und Gemeinwesenarbeit. Die Broschüre stellt 16 gute Beispiele aus der kommunalen Praxis vor, wie sich vor Ort unter­schiedliche Akteure gemeinsam erfolgreich um mehr Umweltgerechtigkeit bemühen. Sie kann andere Kommunen dazu anregen, in ähnlicher Weise vorzugehen, um gesunde Umwelt- und Lebensver­hältnisse für alle Bevölkerungsgruppen zu schaffen.

Reihe
Broschüren
Seitenzahl
84
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Christa Böhme, Dr. Thomas Franke, Daniela Michalski, Dr. Bettina Reimann, Wolf-Christian Strauss
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3719 61 279 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
10229 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
24
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Umweltgerechtigkeit  Umwelt und Gesundheit  Kommune  Gute Praxis  Partizipation  integrierter Ansatz