Cover des Berichts "Innovationsmotor Umweltschutz: Forschung und Patente in Deutschland und im internationalen Vergleich"
Klima | Energie, Wirtschaft | Konsum

Innovationsmotor Umweltschutz: Forschung und Patente in Deutschland und im internationalen Vergleich - Aktualisierte Ausgabe 2023


Diese Studie untersucht deutsche und internationale Strukturen und Entwicklungen in der Umweltforschung anhand von Forschung und Entwicklung und Patentanmeldungen. In Deutschland sowie weltweit sind die öffentlichen FuE-Budgets gestiegen. Dabei sind klare strukturelle Verschiebungen zulasten von physischer Umweltforschung und zugunsten von Energie- und Klimaschutzforschung zu beobachten. Deutschland gehört international zu den führenden Ländern gemessen an Patentanmeldungen. China weist inzwischen bei Umwelttechnologien einen sehr hohen Patentanteil auf, der den Anteil Deutschlands noch übersteigt. Klimaschutztechnologien (inkl. Energieeffizienz) sind ein wichtiger Pfeiler der deutschen Stärke auf dem Gebiet der Umwelttechnologien.

Reihe
Umwelt, Innovation, Beschäftigung | 02/2024
Seitenzahl
110
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Kai Ingwersen, Vivien Sophie Gulden, Birgit Gehrke, Ulrich Schasse, Katrin Ostertag, Frank Marscheider-Weidemann, Oliver Rothengatter, Denis Stijepic
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3719 14 1010
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
5247 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
19
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Innovation  Forschungsausgaben  Umweltforschung  Patentanmeldungen