Cover TEXTE
Verkehr | Lärm

Handlungsoptionen für eine ökologische Gestaltung der Transportmittelwahl im Güterfernverkehr


Im Projekt wurden über eine Unternehmensbefragung Ergebnisse zu den relevanten Entscheidungsprozessen für die Verkehrsmittelwahl im Güterverkehr erzielt: die Befragung zeigt deutlich, dass eine umfangreichere Verlagerung von Güterfernverkehren der Straße auf alternative Verkehrsträger auf mehrere Hemmnisse stößt und nur dann realisierbar ist, wenn die Infrastruktur der Schiene und der Wasserstraße kontinuierlich weiter ausgebaut und infrastrukturelle Engpässe abgebaut werden, wenn die Kosten der alternativen Verkehrsträger im Vergleich zum Lkw wettbewerbsgerecht gestaltet, die Zuverlässigkeit im Schienengüterverkehr verbessert, die Gesamttransportzeiten reduziert, sowie die Abfahrtsfrequenzen im kombinierten Verkehr bei Schiene und Wasserstraße erhöht werden können.

Reihe
Texte | 50/2022
Seitenzahl
305
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Jan Blechschmidt, Jan Reher, Carina Thaller, Gernot Liedtke, Stefanos Kotzagiorgis, Christian Jödden, Andreas Sauer, Martina Führer
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3717 58 102 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
5808 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
10
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Mobilität  Langstrecke  Klimaschutz  Güterverkehr  Transportmittelwahl