Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Güterverkehr

Umwelt-Indikator

Indikator: Energieverbrauch des Verkehrs

Ein Diagramm zeigt den Endenergieverbrauchs im Verkehrssektor zwischen 1991 bis 2014 sowie die Ziele der Bundesregierung. Neben dem Gesamtverbrauch wird auch der Verbrauch im Güter- sowie Personenverkehr dargestellt (2005 = 100).

Die Bundesregierung will den Endenergieverbrauch des Verkehrs bis 2020 um 10 % und bis 2050 um 40 % gegenüber 2005 verringern.Der Endenergieverbrauch des Verkehrs stagniert jedoch auf hohem Niveau. Es wird schwierig, das Ziel zu erreichen.Güter- und Personenverkehr sind seit 1991 deutlich effizienter geworden. weiterlesen

111

Indikator: Umweltfreundlicher Güterverkehr

Ein Diagramm zeigt die Anteile des Schienenverkehrs und der Binnenschifffahrt an der Güterbeförderungsleistung 1999 bis 2015. Der Anteil des Schienenverkehrs stieg zunächst und stagniert seit einigen Jahren. Der Anteil der Binnenschifffahrt ging zurück.

Der Anteil des Schienenverkehrs am Gütertransport pendelte in den letzten Jahren zwischen 18 % und 19 %.Der Anteil der Binnenschifffahrt sank seit 1999 fast kontinuierlich von 13,5 % auf 8,9 %.Nach dem Willen der Bundesregierung sollte der Anteil der Eisenbahn im Jahr 2015 auf 25 % steigen. Der Anteil der Binnenschifffahrt sollte bei 14 % liegen.Diese Ziele wurden deutlich verfehlt. weiterlesen

129

Wie beansprucht der Verkehr die Umwelt?

Emissionen des Verkehrs

Pkw und Lkw emittieren heute im Durchschnitt weniger Treibhausgase und Luftschadstoffe als noch 1995. So sanken die kilometerbezogenen Emissionen des Treibhausgases Kohlendioxid im Schnitt bei Pkw um 13 Prozent, bei Lkw um 31 Prozent. Weil aber mehr Lkw unterwegs sind, sind die gesamten Kohlendioxid-Emissionen im Straßengüterverkehr heute um 16 Prozent höher als 1995. weiterlesen

293

Endenergieverbrauch und Energieeffizienz des Verkehrs

Lkw und Flugzeuge benötigten im Jahr 2015 deutlich mehr Energie als noch im Jahr 1995. Das Verkehrswachstum im Güter- und Personenverkehr kompensierte die technischen Verbesserungen an den Fahr- und Flugzeugen. Nur im Schienenverkehr sanken seit 1995 sowohl der spezifische wie der absolute Energieverbrauch. weiterlesen

262
Verkehr | Lärm

Güterverkehr

Autobahnverkehr

Wachsender Güterverkehr auf unseren Straßen stellt eine zunehmende Belastung für die Umwelt dar. Eine Verlagerung hin zu Schienen- und Schiffstransport ist daher wünschenswert und wird gefördert. weiterlesen

284
News zum Thema Verkehr | Lärm

Dekarbonisierung im Verkehr: Technik allein wird’s nicht richten

zwei rote Güter-Waggons auf der Schiene vor blauem Himmel und grüner Landschaft

Auf dem Weg zu einem treibhausgasneutralen Verkehr reichen technische Verbesserungen nicht aus. Nötig sind auch Maßnahmen, die das Mobilitätsverhalten beeinflussen, wie Einführung und Ausweitung von Mautregelungen; außerdem neue Planungsansätze, die nachhaltige Verkehrsmittel fördern, wie der Ausbau der europäischen Schienenkorridore. Das zeigt der TERM 2015-Bericht der Europäischen Umweltagentur. weiterlesen

61
News zum Thema Verkehr | Lärm

Wie schwere Nutzfahrzeuge weniger klimaschädlich werden können

LKws auf einer Autobahn

Immer mehr Lkws sind auf Europas Straßen und Autobahnen unterwegs. Umso wichtiger ist, dass die Fahrzeuge spritsparender werden. Eine UBA-Studie hat so genannte „nicht serienmäßige technologische Maßnahmen“ wie leichtere oder aerodynamischere Bauweise untersucht und zeigt, welche Maßnahmen für welche Fahrzeuge das beste Kosten-Nutzenverhältnis haben. weiterlesen

103

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt