Traktor bei der Feldarbeit
Luft, Boden | Landwirtschaft

Ammoniakemissionen in der Landwirtschaft mindern

Gute Fachliche Praxis


Ammoniakemissionen mindern ist eine wichtige Aufgabe der Luftreinhaltung, um international vereinbarte Minderungsziele zu erreichen. Der Landwirtschaft kommt hierbei große Bedeutung zu, denn sie verursacht die meisten Ammoniakemissionen in Deutschland. Daher haben ⁠UBA⁠ und KTBL im Auftrag des ⁠BMU⁠ gemeinsam Empfehlungen für die Gute Fachliche Praxis zur Ammoniakminderung veröffentlicht. In Zusammenarbeit mit einer Expertengruppe wurden Maßnahmen zusammengestellt, die in der Fütterung, im Stall, bei der Lagerung und Ausbringung von Wirtschaftsdünger sowie der Anwendung synthetischer Düngemittel umgesetzt werden können, um die Ammoniakemissionen in landwirtschaftlichen Betrieben zu senken.

Diese Broschüre nimmt auch die Verpflichtung aus der Genfer Luftreinhaltekonvention auf, adressatengerechte Empfehlungen für die Gute Fachliche Praxis zur Ammoniakminderung zu veröffentlichen.

Reihe
Broschüren
Seitenzahl
60
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Prof. UZ, Dr. Barbara Amon, Dr. Gabriele Borghardt, Prof. Dr. Wolfgang Büscher, Doris Düsing, Kerstin Elberskirch, Dr. Brigitte Eurich-Menden, Frank Geburek, Dr. Jochen Hahne, Prof. Dr.Eberhard Hartung, Maximilian Hofmeier, Dr. Hans-Heinrich Kowalewsky, Dr. Stefan Neser, Prof. Dr. Wilhelm Pflanz, Dr. Martin Pries, Simone Richter, Prof. Dr. Urs Schmidhalter, apl. Prof. Dr. Lars Schrader, Prof. Dr. Hubert Spiekers, Dr. Gerhard Stalljohann, Dr. Sebastian Wulf
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
7530 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
13
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Ammoniak  Emissionen  Landwirtschaft  Nutztierhaltung