EMW-Motto 2019: Aktive Mobilität mit Schwerpunkt Fußverkehr

Menschen gehen über Zebrastreifenzum Vergrößern anklicken
Fußverkehr mit verschiedenen Aktionen während der EMW stärken
Quelle: william87 / Fotolia.com

Zu Fuß gehen ist die natürlichste Form der Fortbewegung – gesund und umweltfreundlich. Genau deshalb steht der Fußverkehr in der kommenden EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE (EMW) im Mittelpunkt. Kommunen können mit vielfältigen Aktionen zeigen, wie wichtig und belebend Fußverkehr ist und welche Vorteile sich daraus für Gesundheit und Lebensqualität ergeben. Aktionsideen gibt es viele!

Jedes Jahr steht die EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE (EMW) unter einem anderen Motto. Kommendes Jahr widmet sie sich dem Thema aktive Mobilität und insbesondere dem Fußverkehr. Gerade in Kommunen spielt der Fußverkehr eine wichtige Rolle, da viele Wege so kurz sind, dass sie einfach zu Fuß bewältigt werden können. Fußverkehr sorgt für lebendige Innenstädte, fördert die Gesundheit, ist gut für die Umwelt und lokale Wirtschaft und leistet außerdem einen Beitrag zu sozialer Gerechtigkeit. Damit auch möglichst viele Menschen zu Fuß gehen, ergreifen viele Städte und Gemeinden bereits unterschiedliche Maßnahmen, um den Fußverkehr möglichst attraktiv und sicher zu gestalten.

Umweltbundesamt erklärt mit der Broschüre „Geht doch! Grundzüge einer bundesweiten Fußverkehrsstrategie“ anschaulich, mit welchen konkreten Maßnahmen der Fußverkehr für alle Bevölkerungsgruppen vor Ort gestärkt werden kann. Erreichbarkeit, Sicherheit und attraktives Umfeld stehen dabei im Vordergrund. Auf all diese verschiedenen Aspekte kann im Rahmen der EMW mit unterschiedlichen Aktionen aufmerksam gemacht werden. Fußverkehrschecks mit Bürgerinnen und Bürgern, Laufbusse zur Schule mit Kindern und Eltern, gemeinsame Stadtspaziergänge oder Fußverkehrsparaden auf gesperrten Straßen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Vorzüge des Fußverkehrs zu feiern und zu bewerben. Auch in der EMW-Ideenkiste finden sich tolle Aktionsideen.

Der genaue „Call to Action“ wird seitens der EU-Kommission Anfang nächsten Jahres bekannt gegeben. Die Übersetzung in Deutsche wird dann auf der EMW-Webseite bekanntgegeben.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Fußverkehr  EMW  Motto 2019