Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Fußverkehr

Umwelt-Indikator

Indikator: Umweltfreundlicher Personenverkehr

Ein Diagramm zeigt den Anteil von Fahrradverkehr, Fußverkehr, Eisenbahnverkehr und öffentlichem Straßenpersonenverkehr an der gesamten Personentransportleistung. Abgebildet werden die Jahre 1976 bis 2014. In diesem Zeitraum gab es zwei Methodenbrüche.

Der Anteil des umweltfreundlichen Personentransports ist seit 1976 deutlich von rund 24 % auf 20 % zurückgegangen.In den letzten Jahren hat sich der Anteil hingegen kaum verändert.Mit dem „Nationalen Radverkehrsplan 2020“ will der Bund den Radverkehr stärken. weiterlesen

114
News zum Thema Verkehr | Lärm

Sind wir auf dem Land noch mobil? Ergebnisse einer Tagung

an der Front eines Fahrradständers für mehrere Räder in der Stadt ist ein lebensgroßer Umriss eines Autos angebracht und verdeutlicht: wo sonst nur ein Auto hinpasst, passen viele Fahrräder hin

Call a bike, Carsharing oder Metro-Bus, das sind Vokabeln für Mobilität in Metropolen. Wie aber sieht es damit in weniger dicht besiedelten Regionen aus? Mögliche Antworten auf diese und andere Fragen gaben Expertinnen und Experten bei der Tagung „Aktive Mobilitätskultur jenseits der Metropolen“ am 27. und 28. Juni 2014 im Bauhaus Dessau. weiterlesen

118
Verkehr | Lärm

Kommunale Verkehrsplanung

Verkehrsstau in der Großstadt. Ampeln auf grün, aber nichts geht mehr.

Die Aufgaben kommunaler Verkehrsplanung sind vielfältig: von der Verbesserung der Verkehrswege und des ÖPNV, der Erhöhung der Verkehrssicherheit, der Steigerung des Fuß- und Radverkehrsanteils über die Realisierung der „Stadt und Region der kurzen Wege“ bis hin zur Reduzierung von Lärm und Luftschadstoffen. Sie bergen ein großes Potenzial für eine umweltverträgliche und nachhaltige Mobilität. weiterlesen

228

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt