EMW-Saatgut-Tüte mit 20 Ideensetzlingen

Papiertüte mit Ideenkarten für die Europäische Mobilitätswochezum Vergrößern anklicken
EMW-Saatgut-Tüten halten viele neue Aktionsideen bereit.
Quelle: Norbert Krause/ krauses Projektdesign

In der EMW-Saatgut-Tüte befinden sich 20 Ideensetzlinge: von kleinen Aktionsideen wie einer „rollenden Pressekonferenz“ bis hin zu anspruchsvollen und kostenintensiven Ideen wie einer „Cycle-Chic-Modenschau“ ist für jeden Kontext und jedes Budget etwas dabei. Mit den richtigen Ingredenzien, Enthusiasmus und Fantasie können aus den kleinen Keimen tolle Aktionen sprießen.

Während der EMW-Workshopreihe 2018 wurden gemeinsam mit vielen Vertreterinnen und Vertretern aus Kommunen und Verbänden Aktionsideen für mehr nachhaltige Mobilität in Städten und Gemeinden entwickelt. Mit Hilfe der EMW-Toolbox sind so in vier Workshops über 300 Aktionsideen entstanden – von kreativ und lustig bis hin zu klein und einfach umzusetzen.

Die besten 20 Ideen wurden ausgewählt und als sogenannte Ideensetzlinge aufbereitet. Jeder Ideensetzling bezieht sich auf ein bestimmtes Verkehrsmittel und besteht aus einer kurzen Beschreibung der Idee, einer Einschätzung zum Aufwand, einer Liste der benötigten „Zutaten“ sowie einer inspirierenden Illustration. Somit können alle auf den ersten Blick sehen, ob sich die Aktionsidee in der eigenen Kommune umsetzen lässt, wie aufwändig sie ist und welche Partnerorganisation oder Materialien benötigt werden. Diese Ideen sollen Kommunen wie auch interessierte Akteure dazu animieren, mit verschiedenen Aktionen während der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE auf die Vorteile nachhaltiger Mobilität aufmerksam zu machen. Außerdem zeigen sie, dass der Kreativität während der EMW keine Grenzen gesetzt sind. Und schließlich lassen sich aus den Setzlingen auch wieder neue Ideen ziehen, die – mit Engagement „gegossen“ – zu großen und starken Aktionen heranwachsen können.

Einige wenige Saatgut-Tütchen gibt es beim Umweltbundesamt und können von dort auf Anfrage versendet werden. Wenden Sie sich bei Interesse bitte an die Nationale Koordinierungsstelle: Claudia [dot] Kiso [at] uba [dot] de.

Weitere Aktionsideen, die auch alle schon tatsächlich umgesetzt wurden, finden Sie in der Ideenkiste der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE.