Checklisten für Rückhaltebecken

Das Versagen industrieller Rückhaltebecken führt weltweit zu großen Katastrophen. Daher erarbeitete die UNECE bereits im Jahre 2009 Sicherheitsleitlinien für den Betrieb von Rückhaltebecken.

Diese Checklisten beinhalten Empfehlungen an die Behörden zu den rechtlichen Grundlagen zur Erteilung von Erlaubnissen zum sicheren Betrieb von industriellen Rückhaltebecken sowie Empfehlungen an die Betreiber zur ihrer sicherheitstechnischen Ausgestaltung.

Im Rahmen eines Beratungshilfeprojektes wurden in der Ukraine die folgenden Instrumente entwickelt:
(i) eine Checkliste, mit der Inspektoren und Betreiber von industriellen Rückhaltebecken deren sicherheitstechnische Defizite erfassen und Maßnahmen zur Behebung von Defiziten ableiten können;
(ii) ein „Tailing Hazard Index“ (THI), der national und international angewendet werden kann, um aus einer Vielzahl von IRBs die problematischen Anlagen zu identifizieren und zielgerichtet Verbesserungen der Sicherheit einzuleiten.
Die Instrumente wurden in zwei ukrainischen Anlagen getestet und stehen seit 2016 im gesamten ⁠UNECE⁠-Raum zur Verfügung.

Diese Checklisten stehen nur in englischer Sprache zur Verfügung. Sie können Sie hier herunterladen.

Контрольный список хвостохранилище

Аварии на хвостохранилищах являются большой проблемой во всем мире, которая регулярноприводит к серьезным катастрофам. Цель проекта заключается в преодоление проблем внедрения Руководящих принципов обеспечения безопасности хвостохранилищ ЕЭК ООН, и таким образом, уменьшение риска, создаваемого такими объектами. Результаты проекта проверены на практике на двух украинских хвостохранилищах.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Checklistenmethode  Rückhaltebecken  Leitfaden