Wie der Wandel zu einer nachhaltigen Gesellschaft gelingen kann

viele Menschen in einer Fußgängerzonezum Vergrößern anklicken
Für die Transformation einer Gesellschaft in Richtung Nachhaltigkeit gibt es bisher kaum Vorbilder.
Quelle: Franz Pfluegl / Fotolia.com

Wie gelingt der Wandel zu einer nachhaltigen Gesellschaft? Welche Hilfe bietet die Transformationsliteratur, die grundlegende Herausforderungen und Erfolgsbedingungen beschreibt? In einem UBA-Projekt wurde diese Literatur ausgewertet und in ausgewählten Fragen vertieft. Eine Broschüre stellt erste Ergebnisse für die Praxis, Politikempfehlungen und den noch bestehenden Forschungsbedarf vor.

Die Broschüre zeigt: Was eine nachhaltige Gesellschaft ausmacht, ist weit besser bekannt, als wie ein grundlegender Wandel erfolgreich umgesetzt werden kann. Technologische Innovationen sind nur ein kleiner Bereich. Ob Wertevorstellungen, Lebensstile, soziale Innovationen, Forschung, Politik oder Märkte – in allen Bereichen der Gesellschaft sind Veränderungsprozesse in Richtung Nachhaltigkeit notwendig. Und die verschiedensten Akteure müssen dafür zusammenarbeiten. An konkreten Beispielen – wie den Energiewendekomitees, der Veränderung des Fahrradverkehrs sowie der Green City Freiburg – zeigt die Broschüre, was dabei die Erfolgsfaktoren sind.