Transformation: Erfolgsfaktoren für den gesellschaftlichen Wandel

Eine Grafik mit einer grünen Weltkartezum Vergrößern anklicken
Veröffentlichung zu Forschungsergebnissen zu den Erfolgsfaktoren für gesellschaftlichen Wandel
Quelle: malp / Fotolia.com

Um drängende ökologische und soziale Herausforderungen erfolgreich zu meistern, genügt es nicht, nur zu fragen: ‚Was soll sich verändern?‘. Ebenso wichtig ist zu wissen, wie wir die notwendigen Veränderungen tatsächlich realisieren können. Damit rücken die Erfolgsfaktoren für gesellschaftlichen Wandel und deren konkrete Anwendung für erfolgreiche Veränderungsprozesse in den Vordergrund.

Aktuelle Forschungsergebnisse zu den zentralen Erfolgsfaktoren und Ansatzpunkte, wie diese praktisch für Veränderungsprozesse genutzt werden können, werden in dem neu erschienenen Buch Wie Transformation gelingt: Erfolgsfaktoren für den gesellschaftlichen Wandel vorgestellt.

Dabei geht es erstens um zentrale Kompetenzen – beispielsweise Widerstände zu nutzen, statt sie zu bekämpfen, oder adäquat mit Zeitaspekten umgehen zu können – und um(Selbst-)Reflexion als wichtige Grundhaltung. 

Zweitens stehen Muster und Gestaltungsoptionen erfolgreicher Veränderungsprozesse im Fokus – wie etwa die Veränderungen zunächst im kleinen Maßstab zu testen oder Innovationen und Exnovationen konsequent zu verbinden.

Drittens geht es um die konkrete Anwendung der zentralen Erfolgsfaktoren im gesamten Veränderungsprozess.

Das Buch zeigt konkrete Wege auf zu einer erfolgreichen Transformation für Politik, Zivilgesellschaft und wissenschaftliche Politikberatung.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 transformation