KiezKlima - Partizipative Entwicklung und Umsetzung von Klimaanpassungsmaßnahmen am Beispiel des Berliner Brunnenviertels

Das Projektvorhaben „KiezKlima“ nimmt die Quartiersebene in den Fokus. Ziel ist es, die vorhandenen partizipativen Strukturen im Pilotgebiet Brunnenviertel-Brunnenstraße (Berlin-Wedding) für Klimaanpassungsmaßnahmen beispielhaft nutzbar zu machen und erste bauliche Maßnahmen umzusetzen. Das Projekt knüpft dabei an die Prozesse und Strategien des seit 2005 etablierten Quartiersmanagements (QM) an. Maßnahmen der Klimaanpassung werden mit den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie weiteren Akteuren im Quartier entwickelt, diskutiert, geplant und umgesetzt. Auf der Grundlage einer umfassenden Evaluation der Projektprozesse und -ergebnisse wird ein Handlungsleitfaden mit übertragbaren Empfehlungen für andere Stadtquartiere in Deutschland erstellt.

Das Projektvorhaben „KiezKlima“ bearbeitet zentrale Fragenstellungen:
- Welche Art der Beteiligung braucht man für die Umsetzung von Klimaanpassungsmaßnahmen auf Quartiersebene?
- Welche Form der Ansprache erreicht die divers ausgerichteten Akteure?
- Welche konkreten Anpassungsmaßnahmen lassen sich für das Pilotgebiet aus dem Ist-Zustand des lokalen Mikroklimas ableiten, entwickeln und umsetzen?
- Welche Erkenntnisse sind auf andere Quartiere übertragbar?

Das dreijährige Modellprojekt (Projektzeitraum: Oktober 2014 bis September 2017) wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der „Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel“ (DAS) gefördert und durch den Projektträger Forschungszentrum Jülich GmbH begleitet. „KiezKlima“ bündelt das Know-how und die Expertise unterschiedlicher Akteure aus Forschung, Beratung, Verwaltung und Stadtteilarbeit.

Eckdaten zur Maßnahme

Maßnahmenträger

MaßnahmenträgerL.I.S.T. GmbH, TU Berlin, CQ Beratung + Bildung GmbH
http://www.list-gmbh.de
Kooperationspartner

EPC Eimer Projekt Consulting, Bureau Baubotanik, SenStadtUm, Bezirksamt Mitte, degewo

Dauer und Finanzierung

Dauer

Beginn der Umsetzung

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

Beteiligung

Welche weiteren Personengruppen wurden an der Planung oder Umsetzung der Maßnahme beteiligt?

Wohnungsbaugesellschaften, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Bezirksamt Mitte

Quartiersmanagement, Projekte und Initiativen im Quartier, Anwohnerinnen und Anwohner, weitere Aktive

Ansprechperson

Eva Wiesemann
L.I.S.T. GmbH
Liebenwalder Straße 2-3
13347 Berlin
Deutschland
Abteilung KiezKlima
Telefonnummer030 284 726 184

Ort der Umsetzung

Swinemünder Straße 64
13355 Berlin
Deutschland

Berlin

Teilen:
Artikel:
Drucken