Fahrräder in einer Einkaufsstraße
Wirtschaft | Konsum, Verkehr | Lärm, Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Weniger Verkehr, mehr Lebensqualität

Leitfaden zur Kommunikation von Suffizienz als Ziel kommunaler Verkehrspolitik


Das Thema Suffizienz kann gerade im Bereich Mobilität sehr emotional werden: Gestaltungsmöglichkeiten für mehr Lebensqualität durch weniger Verkehr, können vor allem bei der Umsetzung und Einführung von Maßnahmen (z.B. verkehrsberuhigte, autofreie Zonen) zu Problemen in der Akzeptanz führen. Dazu fasst der Leitfaden Erkenntnisse der Verhaltenswissenschaften zusammen und gibt Kommunen anhand von Beispielen Hinweise für eine erfolgreiche Kommunikation von Suffizienzmaßnahmen um Bedenken und Hürden abzubauen. Ergänzend wurden zehn SharePics erarbeitet, um suffiziente Mobilität in sozialen Medien einfach, prägnant und überzeugend zu platzieren. Der Leitfaden wurde im Rahmen des Forschungsvorhabens „Erarbeitung einer Suffizienzstrategie für den Verkehrssektor und ihre erfolgreiche Kommunikation“ erstellt.

Reihe
Broschüren, Leitfäden und Handbücher
Seitenzahl
28
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Julius Rauber, Dr. Otmar Lell, Dr. Viola Muster unter Mitarbeit von Dr. Claudia Nobis, Denise Obersteller, Lara Müller, Leonie Ludwig
Weitere Dateien
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3720 58 103 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
2350 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
28
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Suffizienz  Kommunikation  Kommunen  Mobilitätsverhalten; Verkehrswende