Cover der Publikation TEXTE 139/2020 Verbraucherberatung als Baustein einer erfolgreichen Ressourcenpolitik
Wirtschaft | Konsum, Abfall | Ressourcen

Verbraucherberatung als Baustein einer erfolgreichen Ressourcenpolitik


Energie- und Klimaschutz sind zentrale Themen der Verbraucherberatung. Mit zunehmender Umstellung auf CO2-arme Energieerzeugungsarten sowie mit zunehmender Verbreitung von Energiespartechniken gewinnen aber über den Klimaschutz hinausgehende Aspekte des Ressourcenschutzes an Bedeutung. Werden diese Aspekte schon in der umweltbezogenen Verbraucherberatung ausreichend berücksichtigt? Gibt es Beratungslücken beim Ressourcenschutz? Wie lassen sich Aspekte jenseits des Klimaschutzes stärker in der Verbraucherberatung verankern?

Das im Bericht dokumentierte Forschungsprojekt hat hierzu zum einen die prioritären Handlungsmöglichkeiten für Verbraucherinnen und Verbraucher im Ressourcenschutz identifiziert („Big Points“), zum anderen die umweltbezogene Beratungslandschaft für Verbraucherinnen und Verbraucher näher analysiert. In der Zusammenführung beider Teilprojekte wurden Beratungslücken identifiziert und entsprechende Handlungsempfehlungen für die Umweltpolitik abgeleitet. Darüber hinaus wurden vier Modellprojekte entwickelt und erprobt, um Aspekte jenseits von Klimaschutz in der bestehenden umweltbezogenen Verbraucherberatung besser zu verankern.

 

Reihe
Texte | 139/2020
Seitenzahl
46
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Florian Antony, Dr. Corinna Fischer, Silke Gaumnitz, Sarah Göttlicher, Meike Ried
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3716 31 315 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
3510 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
9