Cover von 2023_06_19_Umwelt, Innovation_03_2023_Umweltinnovateure_Strukturanalyse
Wirtschaft | Konsum

Umweltinnovateure: Eine Strukturanalyse

Ein Beitrag zur Weiterentwicklung der deutschen Umweltinnovationspolitik


Unternehmen bilden eine zentrale Akteursgruppe im (Umwelt-)Innovationsgeschehen. Sie werden in dieser Studie anhand von Daten zu Anmeldern von Umweltpatenten und einer Unternehmensbefragung untersucht. Dabei werden Branchenstruktur, Unternehmensgröße und regionale Muster beleuchtet. Außerdem werden Umweltbereiche, in denen die Unternehmen innovieren, ihre F&E-Strategien und weitere Merkmale ihrer Betriebsführung analysiert. Aus den Erkenntnissen werden Schlussfolgerungen für die Weiterentwicklung der Umweltinnovationspolitik gezogen. So belegt die Studie die große Rolle von KMU im Umweltinnovationsgeschehen. Dabei fallen auch kleine Unternehmen ins Gewicht. Das unterstreicht die Wichtigkeit, den Zugang zu Förderprogrammen niederschwellig und unbürokratisch zu gestalten.

Reihe
Umwelt, Innovation, Beschäftigung | 03/2023
Seitenzahl
74
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Carsten Gandenberger, Katrin Ostertag, Matthias Gotsch, Elisabeth Eberling, unter Mitarbeit von Folke Marscheider-Weidemann
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3717 14 101 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
5347 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
18
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Innovation  Umweltinnovation  Patente  Patentanmeldungen  Innovationspolitik  Umweltpolitik