Wasser

Sichern und Wiederherstellen von Hochwasserrückhalteflächen


Als eine Auswirkung der derzeit zu beobachtenden globalen Klimaänderungen haben in den letzten Jahren in den mitteleuropäischen Flussgebieten Häufigkeit und Ausmaß von Hochwasserereignissen deutlich zugenommen. In den potenziell hochwassergefährdeten Flussgebieten als Schwerpunkten der Siedlungs- und Wirtschaftstätigkeit (und sonstiger Änderungen der Landnutzung) konzentriert sich zugleich ein enormes Schadenspotenzial. Versagen bei extremen Hochwasserereignissen die bisherigen Schutzstrategien (Schutzstandards, Deiche, Minderung des Hochwasserabflusses), kumulieren hier die volkswirtschaftlichen und die individuellen Schäden. 

Reihe
Texte | 34/2003
Seitenzahl
187
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Stefan Frerichs, u.a.
Kurzfassung
Sprache
Deutsch
FKZ
201 16 116
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
2041 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
149