Cover CC
Klima | Energie

Risikokommunikation zur Stärkung privater Eigenvorsorge

Abschlussberichts des Vorhabens „Analyse und Anwendung innovativer Instrumente der Steuerung und Kommunikation zur Anpassung an den Klimawandel“


Das Projekt „PIVO – Private Eigenvorsorge“ untersuchte, wie sich verschiedene im Rahmen des Projektes entwickelte Kommunikationsformate (ein Serious Game zum Hochwasserschutz, eine Simulation sowie eine Vorsorge-Informationskampagne) auf die Motivation privater Bürger*innen zur Eigenvorsorge vor den Folgen des Klimawandels auswirken. Dieser Bericht gibt einen detaillierten und illustrativen Überblick zu den entwickelten Kommunikationsformaten und wie sie auf die Motivation zur Eigenvorsorge gewirkt haben. Ebenso wird der Evaluationsrahmen vorgestellt, der es erlaubt, die Wirkung der Kommunikation auf die Motivation zur Eigenvorsorge zu bewerten. Basierend auf den Ergebnissen werden abschließend Empfehlungen geben, die sich sowohl an die Praxis der Risikokommunikation im Kontext der Klimaanpassung richten als auch auf die Weiterentwicklung rigoroser Evaluationsansätze im Bereich der handlungsaktivierenden Risikokommunikation beziehen.

Reihe
Climate Change | 03/2023
Seitenzahl
225
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Daniela Siedschlag, Christian Kuhlicke, Sabrina Köhler, Torsten Masson, Sebastian Bamberg, Alfred Olfert, Gerhard Hutter, Daniel Osberghaus, Michael Barth
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3718 48 101 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
4147 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
4
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Eigenvorsorge  Risikokommunikation  Wirksamkeitsanalyse  Klimawandel  Anpassung