Cover TEXTE
Klima | Energie, Wirtschaft | Konsum, Abfall | Ressourcen, Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Reduzierung des Energie- und Ressourcenverbrauchs vernetzter Elektro- und Elektronikgeräte – Mögliche Lösungs- und Regulierungsansätze im Rahmen der Ökodesign-Richtlinie

Kurzexpertise


Die Zahl vernetzter Elektro und Elektronikgeräte wird in den nächsten Jahren immer weiter steigen. Die Kurzexpertise beschäftigt sich mit negativen Umweltauswirkungen, die mit dieser Vernetzung verknüpft sind. Neben dem zusätzlichen Energie- und Rohstoffaufwand zur Herstellung der Geräte und der Mikroelektronik, wird der Einfluss auf den Energieverbrauch der Geräte untersucht. Anschließend wird der zusätzliche Energieverbrauch, welcher durch den Datentransfer in Übertragungsnetzen und Rechenzentren ausgelöst wird, beleuchtet. Basierend auf einer Analyse des Wissensstandes werden Politikempfehlungen diskutiert, wie diesen Umweltwirkungen begegnet werden kann.

Reihe
Texte | 17/2022
Seitenzahl
54
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Ina Rüdenauer, Jens Gröger
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3719 37 305 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
1258 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
33
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Ökodesign-Richtlinie  vernetzte Geräte  Energieverbrauch  Ressourcenverbrauch  Softwarebedingte Obsoleszenz