Cover_TEXTE_98-2020_PoWaRes_Endbericht
Wirtschaft | Konsum, Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Ansätze zur Ressourcenschonung im Kontext von Postwachstumskonzepten


Das Vorhaben analysiert 1.) die Argumente verschiedener Positionen im Wachstumsdiskurs und formuliert eine idealtypische „vorsorgeorientierte Postwachstumsposition“. Er präsentiert zudem Ursachen von Wirtschaftswachstum und identifiziert gesellschaftliche Bereiche, deren Funktion vom Wirtschaftswachstum abhängen könnte. Darüber hinaus werden Reformvorschläge diskutiert, um diese Wachstumsabhängigkeit zu verringern. Das Vorhaben untersucht 2.) die Relevanz der Postwachstumsdebatte für Ressourcenpolitik und eine entsprechende Instrumentierung. Außerdem werden 3.)  konstitutive Kernelemente einer nachhaltigen (Postwachstums-)Gesellschaft bestimmt. Das Vorhaben setzt damit Impulse zur gesellschaftlichen Debatte über die Ausgestaltung und Instrumentierung von Transformationspfaden für „gesellschaftliches Wohlergehen innerhalb planetarer Grenzen“.

Reihe
Texte | 98/2020
Seitenzahl
402
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Ulrich Petschow, Dr. Nils aus dem Moore, Dr. Eugen Pissarskoi, Bettina Bahn-Walkowiak, Prof. Dr. Hermann E. Ott, David Hofmann, Dr. Steffen Lange, Thorben Korfhage, Annekathrin Schoofs, Dr. Henning Wilts, Dr. Benjamin Best, Justus Benke, Dr. Johannes Buhl, Laura Galinski, Rainer Lucas, Carina Koop, Stefan Werland, Dr. Holger Berg
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3715 311040
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
7829 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
14