Cover TEXTE
Verkehr | Lärm, Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Personenbeförderungsgesetz-Novelle 2021

Kurzbewertung der Ergebnisse aus Umweltsicht


Im August 2021 traten das geänderte PBefG in Kraft. Die Änderungen betreffen die Ermöglichung neuer Formen der gewerblichen Personenbeförderung, insbesondere von Formen App-basierter, auf individuelle Nachfrage erfolgende Beförderungsdienstleistungen („Gelegenheitsverkehr“). Die Neuerungen im PBefG sind von hoher Relevanz für das Ziel einer nachhaltigen und umweltgerechten Personenbeförderung, da sie sowohl mit Chancen als auch (erheblichen) Risiken einhergehen.

Die vorliegende Kurzbewertung stellt die wesentlichen Änderungen des PBefG vor, zeigt den sich stellenden rechtlichen Klärungsbedarf – insbesondere Reichweite der im PBefG verankerten Ziele des Klimaschutzes und der ⁠Nachhaltigkeit⁠ und der Genehmigung von Plattformen – und bewertet die Markt- und Umweltperspektiven im App vermittelten Gelegenheitsverkehr sowie die Perspektiven flexibler Bedienungskonzepte im ÖPNV.

Reihe
Texte | 83/2022
Seitenzahl
56
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Astrid Karl, Dr. Jan Werner
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
943 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
29
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Personenbeförderungsgesetz  PBefG  ÖPNV  Personenbeförderung  Personenverkehr  Gelegenheitsverkehr